PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Tromboserisiko bei KS?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Hallo Herr Dr. Hellmeyer,

bei meinen ersten zwei Geburten hatte ich jeweils einen Dammriss III. Grades (gerissen bis zum After), da die Köpfe meiner Kinder recht groß waren (38 und 38,5 cm). Bei der 2. Geburt schrieb auch der FA im Geburtsbericht, dass ein Mißverhältnis des kindlichen Kopfes zum mütterlichen Becken bestand.
Nun bin ich wieder schwanger (34. SSW) und meine FÄ meinte, dass diesmal der Kopf wieder schon recht groß sei und ich solle doch bitte einen KS machen lassen, um die Narbe nicht noch einmal aufreißen zu lassen.
Jetzt hatte ich einen Termin im Krankenhaus, in dem ich entbinden wollte. Die Ärztin dort sagte mir aber, dass sie keinen KS bei mir machen wolle und eine Spontangeburt das Beste für mich sei. Weil 1. Sei ein KS medizinisch nicht notwendig und 2. wäre das Tromboserisiko zu hoch (ich hatte im Dez. 2011 nach einer Knie-OP eine Trombose). Ich spritze täglich Clexane 80 und habe auch von meinem Hämatologen einen Brief bekommen, indem stand, wie unter der Geburt oder bei KS gespritzt werden soll.
Meine Frage: Ist das Risiko wirklich zu hoch oder soll ich mir noch eine andere Meinung in einem anderen Krankenhaus einholen?

Vielen Dank schon mal im Voraus für Ihre Antwort

Blümchen34

von Blümchen34 am 20.12.2012, 12:00 Uhr

 

Antwort auf:

Tromboserisiko bei KS?

Hallo, beide Argumentationsweisen kann man gut nachvollziehen und beide haben ihre Berechtigung, Sie haben durchaus recht, wenn Sie sich in der Konstellation eine zweite Meinung einholen. Aber man muss Sie und das Kind per Ultraschall dazu untersuchen. Das geht nicht per mail. Alles Gute und lG

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 20.12.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

wann wird am Besten ein geplanter KS durchgeführt??

Hallo Herr Dr. Hellmeier, ich bin im Moment mit dem 4. Kind schwanger. die lezten beiden Geburten waren jeweils ein Not-KS. Mir wurde nach der letzten Geburt im März 2010 nahe gelegt, beim nächsten Mal einen geplanten KS durchzuführen. Meine Kinder waren sehr groß und ...

von khadi 11.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

2. KS

Guten Tag Herr Dr. Hellmeyer ich hatte vor 20Jahren eine OP an der Gebährmutter (Entfernung Eierstock) und vor 7 Jahren einen KS. Bin jetzt in der 19.SSW und hoffe eigentlich auf eine normale Geburt. Da wir aber auch noch über ein weiteres Kind nachdenken, meine FRage: ...

von thueringerin73 20.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Schmerzen nach KS

Guten morgen, Ich hatte vor 5 Wochen einen Notkaiserschnitt! Direkt danach hat sich unter der Narbe ein sehr großes Hämatom gebildet was auch sehr hart war. Habe es jeden Tag mit Heparin eingeschmiert,ZS beim Frauenarzt zeigte auch wie hroß es war! Nun 5 wochen später ist ...

von Jenny612 20.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

KS 26.10.

Lieber Herr Dr. Hellmeyer, ich hatte am 08.11. schon mal geschrieben (Kaiserschnitt am 26.10.). Aufgrund der dauerhaft anhaltenden Kopfschmerzen war ich nun doch noch mal bei meinem FA, der per Ultraschall tatsächlich einen Stau des Wochenflusses festgestellt hat. Er hat mir ...

von rapunzel 15.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Zweiter KS bei Geburtsabstand von unter 2 Jahren

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, macht man bei einem Geburtsabstand von 20 Monaten nach KS tendenziell einen weiteren KS? Grund für den ersten kurzfristig anberaumten KS 9 Tage nach dem errechneten Termin war ein Oligohydramnion (Mumu weitestgehend zu, nur kurz vor der ...

von evh 08.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

geplanter KS am ET grundsätzlich ok, wenn keine Gefährdung des Kindes vorliegt?

Hallo, ich bin zwar erst in der 28. SSW aber dennoch mach ich mir langsam Gedanken um die Entbindung. Mein FA meinte, es ist gut möglich, daß es bei meiner Tochter wieder auf einen KS hinausläuft, weil schon bei meiner Großen 2010 aus diesem Grund ein KS wegen Verdacht auf ...

von junikäfer1977 09.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

kann man auf einen ks bestehen?

Hallo, habe im Januar 2011 meine Tochter per Notsectio bekommen. wurde auf dem errechneten Termin eingewiesen von meinem FA. damals ist trotz 2 Tage Einleitungsversuche mit Gel, Tablette und Tropf nichts am muttermund passiert. hatte auf dem ctg aber alle 5-7 Minuten ...

von piunoa 02.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Wieviele KS darf man haben?

Guten Tag, ich hatte vor 1 Jahr einen ungeplanten KS wg vorzeitigem Blasensprung und 20 Std später Amnioninfektion. Ich würde gern noch 2 Kinder haben, hätte aber im Moment noch Angst, so eine Geburt noch einmal zu erleben und würde deshalb lieber gleich einen KS machen ...

von pitt_broetchen 25.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Kaiserschnitt zum 2 mal mit PDA, wann ist es am besten KS zu entbinden?

Hallo, Ich hätte Frage zum Kaiserschnitt und zwar wäre es mein zweiter aus gesundheitlichen Gründen, da ich als Baby Meningitis Hydrocephalus hatte und 5 Op´s hinte mir habe, ging es leider nicht mit Normalgeburt, wir haben es versucht nur als die Wehen kamen hat der kleine ...

von Arminka 20.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Wie verläuft ein Schwangerschaft nach einem KS?

Hallo Ich habe letztes Jahr im August meine Tochter per Kaiserschnitt bekommen. Der KS wurde auf Grund von psychischen Ängsten durchgeführt. Jetzt bin ich wieder Schwanger, 6. Woche, und würde gerne wissen auf was ich alles achten muss bzgl. der Kaiserschnittnarbe ect. Ich ...

von zicke1900 18.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.