PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Spontan nach Sectio, Geburtsplanung, Arztgespräch sinnvoll?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer-

ich hatte im September12 eine sekundäre Sectio nach Geburtsstillstand in Austreibungsperiode. Am ehesten ersichtlicher Grund damals war vierfache NSU des Halses.
http://www.rund-ums-baby.de/geburt-per-kaiserschnitt/beitrag.htm?id=2238&suche1=einmal+kaiserschnitt+immer&seite=1

Ich erwarte im September nur mein zweites Kind (ET genau 3 Jahre später). Die Schwangerschaft verläuft dieses mal genauso komplikationslos wie beim ersten Mal. Auch wenn ich die erste Geburt zunächst als recht traumatisch empfunden habe, würde ich mittlerweile gerne eine spontane Entbindung versuchen.

Nun die Frage: Würden Sie zu einem offiziellen "Geburtsplanungstermin" im Krankenhaus (dasselbe wie das letzte Mal) raten?

Meine Hebamme (keine Beleghebamme) rät mir zu. Mein FA meint, ich könne mich einfach wieder zum ET vorstellen, eine vorherige ärztliche Vorstellung sei nicht notwendig. Bei meinen Vorzeichen gäbe es keinen Grund, es nicht spontan zu versuchen.

Ich weiß nicht, ob ich auf einer Überweisung zur Geburtsplanung bestehen sollte, es treiben mich schon Fragen um wie: Was passiert, wenn zum ET kein natürlicher Wehenbeginn eingesetzt hat? Wie lange darf ich mit der Vorgeschichte warten? Wie kann in meinem Fall doch noch eingeleitet werden? Was ist, wenn das Kind wieder so groß geschätzt wird (was dann beim letzten Mal nicht stimmte)? Wie lange lässt man mich auf die natürlichen Wehen warten?...

Mein FA würde die Überweisung sicher ausstellen, meint aber, ich mache mich unnötig verrückt... ist eine spontane Geburt nach Sectio heute wirklich so "normal"? Muss dazu sagen, kenne nur Bekannte/Freundinnen die nach dem ersten nur weitere Schnitte hatten. Ab dem 2. immer geplant und gewollt.

Danke für Ihre Rückantwort!

von Lulus-Mom am 09.07.2015, 15:29 Uhr

 

Antwort auf:

Spontan nach Sectio, Geburtsplanung, Arztgespräch sinnvoll?

Hallo Lulus-Mom,
nach Kaiserschnitt sollte immer in der Klinik eine Vorstellung zur Geburt erfolgen. Ich ärgere mich ehrlich gesagt ein wenig, wenn Frauen nach Kaiserschnitt am Termin kommen und dann von vornherein klar ist, dass man besser längst eine geplante Sectio gemacht hätte. Es gibt ja noch andere Faktoren, Dicke des Gebärmuttersegmentes im Nahtbereich, Größe des Kindes und weitere. Bei Ihnen klingt es aber in der Tat so, dass man es normal versuchen sollte. LG und alles Gute

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 09.07.2015

Antwort auf:

Spontan nach Sectio, Geburtsplanung, Arztgespräch sinnvoll?

Hallo,
Ich misch mich mal kurz ein ;)
Es ist echt verrückt, dein Text könnte original von mir sein.ich habe haargenau die gleiche Vorgeschichte wie du, nur war mein KS 2011.
Ich will dir Mut zu sprechen, auf ein Gespräch im Krankenhaus zu bestehen. ich hatte mein Gespräch vor zwei Tagen und seit dem geht es mir viel besser und ich habe einen "Plan" für meine jetzige Geburt. Davor war ich sehr unsicher ob natürlich entbinden oder nicht, geht das überhaupt oder doch lieber gleich Kaiserschnitt...USW.

Lass dir einen Termin geben, damit du deine Bedenken mal aussprechen kannst, nur so kannst du der Geburt entspannt entgegen gehen.
alles, alles Gute
florauna

von Florauna am 09.07.2015

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Spontan oder doch geplante Sectio?

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, vor ca. zwei Jahren habe ich per Notsectio aufgrund einer nur noch mangelnden Versorgung meinen Sohn geboren. ( 37+5ssw) Die Sectio war für mich mehr als traumatisch, ich war 1 von 100 Patientinnen, ( so mein FA) bei der die Spinalanästhesie ...

von Ekaterina88 27.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: spontan, Sectio

Chance auf Spontanentbindung nach sek. Sectio

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, ich bin schwanger mit meinem 2. Kind und derzeit in der 20. SSW, bis jetzt verläuft alles gut. Mein gesunder Sohn wurde im Dezember 2010 per sekundärer Sectio entbunden. Nun mache ich mir Gedanken über die bevorstehende Entbindung und würde ...

von julchen2612 22.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: spontan, Sectio

Sectio oder Spontangeburt

Guten Tag Dr.Hellmyer, Ich möchte gerne per Sectio entbinden,aber das wird immer wieder abgeraten. Ich bin 38 Jahre alt,nullipara,erstgravida,Schwangerschaft durch IVF(Adenomyosis uteri+Endometriose+Uterus myomatosus) Wärend der SS habe ich rechts Meralgia paraesthetica ...

von Oli4 18.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: spontan, Sectio

extreme Symphysendehnung! Besser eine Sectio anstatt Spontanentbindung?

Hallo :-) ich hoffe mir kann hier jemand weiter helfen. Ich bin momentan in der 34.ssw und habe schon seid der 20.ssw Probleme mit der Symphyse und dem Becken. Habe vor kurzem meinen Frauenarzt gewechselt auf Grund von einem Umzug und der neue Frauenarzt (er war jahrelang ...

von sonnie1987 11.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: spontan, Sectio

Spontanentbindung nach Sectio

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, ich habe mein erstes Kind per Sectio entbunden, nicht geplant. Die Schwangerschaft verlief völlig normal. Nach drei Stunden regelmäßiger Wehentätigkeit war der Muttermund auf 4cm geöffnet, aber das Köpfchen hatte sich mit dem Scheitelbein an ...

von Dorothea81 21.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: spontan, Sectio

Re- Sectio oder spontan 19 Monate später

Hallo, ich stehe kurz vor der Geburt meines 2ten Kindes. Der Et wäre der 11.09.2012. Ich bin mir derzeit unschlüssig ob ich die Geburt spontan versuchen möchte oder lieber einen geplanten KS. Grund hierfür ist die Entbinung meines Erstgeborenen vor 19 Monaten. Nach ...

von Bammel4u 21.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: spontan, Sectio

Ist eine Spontangeburt nach Sectio möglich? Bezüglich einer Uterusruptur!

Sehr geehrter Herr Dr.! Meine Frage bezieht sich auf die Uterusruptur, welche bei einer Spontangeburt nach einer Sectio auftreten kann. Laut meinem Gyn soll ich nun obwohl meine Sectio 51/2 Jahre her ist, wieder eine Sectio haben, eben wegen der Gefahr einer Ruptur. Die Sectio ...

von danarama 22.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: spontan, Sectio

Wie häufig ist eine Narbendehiszenz nach Sectio

Wie hoch ist das Risiko/Risikofaktoren? Ist das wirklich das Ende der Familienplanung? Ich habe viele Schwangerschaftsstreifen (trotz dünnem gewicht) weil mein bindegewebe wohl nicht das beste ist (vermute ich) im internet beim googlen fand ich dann den hinweis das sowas ...

von Phiranella 25.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sectio

spontane Geburt nach Kaiserschnitt

Lieber Herr Doktor Hellmeyer, Im August 2013 habe ich mein erstes Kind per primären Kaiserschnitt geboren. Derzeit bin ich wieder schwanger in der 19 schwangerschaftswoche und plane mein Kind unbedingt auf natürlichem Weg zur Welt zu bringen da ich die letzte Geburt nur sehr ...

von Augustmama 16.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: spontan

Wie oft enden spontane Geburten nach KS dramatisch

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, ich bin 8 Monate nach einem geplanten KS (BEL) wieder schwanger geworden. Für uns steht fest dass es wieder ein KS wird da wir nicht wollen dass entweder das Kind oder ich bzw beide sterben. In unserem Umfeld stoßen wir mit unserer negativen ...

von Klaas1978 28.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: spontan

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.