PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Re- Sectio oder spontan 19 Monate später

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Hallo,

ich stehe kurz vor der Geburt meines 2ten Kindes. Der Et wäre der 11.09.2012.

Ich bin mir derzeit unschlüssig ob ich die Geburt spontan versuchen möchte oder lieber einen geplanten KS. Grund hierfür ist die Entbinung meines Erstgeborenen vor 19 Monaten.
Nach Blasensprung um 2:30 in der Nacht bekam ich Wehen die anschliessend mit Wehenmittel noch verstärkt worden waren. Bis ca. 14:00 Uhr hatte sich der Muttermund auf 4 cm öffnen lassen. Dann bekam ich eine PDA und der MUMU öffnete bis auf 8 cm. Während der ganzen Geburt durfte ich leider nur liegen, da man bedenken hatte, einen Nabelschnurvorfall zu riskieren. Leider lag das Köpfchen nicht fest im Becken. Letzendlich wurden die Wehen immer schmerzhafter meine Entzündungswerte stiegen und ich bekam Fieber. Auch die Herztöne vom kleinen waren zwischendurch wohl nicht so prickelnd, so dass wir alle nach 18 std. zu einer sekundären Sectio entschieden haben. Diese nahm ich dankend an. Der OP Verlauf und die Wundheilung verliefen problemlos. Im Geburtsbericht steht nun hoher Geradstand als Indikation, der Kopf hatte sich nicht richtig zum Becken eingestellt.

Zur jetzigen Geburt bin ich mir nicht sicher ob ich es spontan versuchen soll oder lieber von vornerein ein KS plane. Da ich nicht wieder nur liegend im Bett verbringen möchte um anschliessend so oder so einen KS zu bekommen.
Die Risiken einer normalen Geburt machen mir im Moment mehr zu schaffen als der Gedanke an einen Kaiserschnitt. Hinzu kommt das unwahrscheinliche Risiko einer Narbenruptur die im Kopf spuckt. Die Narbe zwickt auch seid den Senkwehen beim Aufstehen, Heben usw. aber ist wohl laut US auch unauffaellig. Leider ist dahingehend alles blockiert und ich fühl mich zum spontan Versuch schon fast gedrängt.

Man sagte mir in 2 Geburtskliniken das ein spontaner Versuch durchaus machbar wäre da ich mit 8cm MUMU nicht mehr als Erstgebärende zählen würde, da der Körper schon wüsste was zu tun sei und es daher ganz schnell gehen könnte...

Klar würde ich mir eine schnelle unkomplizierte Geburt wünschen, wer nicht. Aber der hohe Geradstand kann der sich nicht wiederholen? Ich habe einen ziemlich ausladenen Bauch nach vorne, der Zwillinge beherbergen könnte. Bei einer Grösse von 1,63 geh ich 1,25-1,30 nach vorne hin raus, wobei die Zwerge totaler Durchschnitt sind/ waren.

Entscheiden muss letzendlich ich, aber evtl. können sie mir einen Tipp geben oder Erfahrungen diesbezüglich mitteilen.

Vielen Dank

von Bammel4u am 21.08.2012, 13:45 Uhr

 

Antwort auf:

Re- Sectio oder spontan 19 Monate später

Hallo, also eigentlich ist das Ganze einfach. Da ich Ihre Unsicherheit aus diesen ganzen Schilderungen entnehme, ist für Sie mit Sicherheit der geplante Kaiserschnitt die beste Option. Sie müssen hinter der Entscheidung stehen, wenn Sie unbedingt eine normale Geburt wollen. Da Ihre Angst überwiegt, ist die Sectio der bessere Weg. Alles erdenklich Gute

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 21.08.2012

Antwort auf:

Re- Sectio oder spontan 19 Monate später

Hallo,

habe 20 Monate nach dem KS das gleiche Problem wie du. Bin auch sehr ängstlich, was meine Narbe angeht, zumal sie auch wehtut. Habe am 5.9. ET und am 28.8. meinen Re-Sectio-Termin. Sollte es vorher losgehen, werde ich es spontan versuchen, aber unter dem Vorbehalt, jederzeit eine Sectio verlangen zu dürfen. Das Versprechen habe ich meiner Klinik abgerungen. Das ist jetzt sicher auch so der beste Weg. Wenn man so unsicher ist, landet man nachher eh wegen Geburtsstillstand auf dem OP-Tisch. Habe aber auch lange für diese Entscheidung gebraucht und bin irgendwie trotzdem immer noch unsicher.

Liebe Grüße
Murmel

von Murmel880 am 22.08.2012

Antwort auf:

Re- Sectio oder spontan 19 Monate später

Hallo,

habe 20 Monate nach dem KS das gleiche Problem wie du. Bin auch sehr ängstlich, was meine Narbe angeht, zumal sie auch wehtut. Habe am 5.9. ET und am 28.8. meinen Re-Sectio-Termin. Sollte es vorher losgehen, werde ich es spontan versuchen, aber unter dem Vorbehalt, jederzeit eine Sectio verlangen zu dürfen. Das Versprechen habe ich meiner Klinik abgerungen. Das ist jetzt sicher auch so der beste Weg. Wenn man so unsicher ist, landet man nachher eh wegen Geburtsstillstand auf dem OP-Tisch. Habe aber auch lange für diese Entscheidung gebraucht und bin irgendwie trotzdem immer noch unsicher.

Liebe Grüße
Murmel

von Murmel880 am 22.08.2012

Antwort auf:

Re- Sectio oder spontan 19 Monate später

Hallo Dr. Hellmeyer,

im Grunde genommen haben Sie Recht, vielen Dank für ihre Einschätzung.

Hallo Murmel,

ja so handhabe ich das derzeit auch. Ich habe einen Termin zum KS für den 04.09 welchen ich, wenn ich an der KS entscheidung zweifeln sollte, jederzeit absagen kann. Sollte sie sich vorher auf dem Weg machen, habe ich auch die Möglichkeit jederzeit einen KS zu verlangen oder je nach Bauchgefühl zu reagieren. Über die Deadline bin ich aber vom Bauchgefühl her sehr froh, aufgrund diverser Anzeichen (Plazenta Verkalkung, frustane Wehen seit 3 Tagen, Köpfchen lose vorm Beckeneingang, Blutdruck langsam steigend und und und....). Viele Gedanken die blockieren und keine gute Vorausetzung für eine spontane Entbindung sind. Mein Umfeld steht hinter mir und meiner Entscheidung und ich bin froh mir darüber jetzt erstmal nicht den Kopf zerbrechen zu müssen. Ich wünsch dir jedenfalls alles Gute. Würde mich freuen noch von dir vor dem 04.09 zu lesen.

Lg

von Bammel4u am 23.08.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Ist eine Spontangeburt nach Sectio möglich? Bezüglich einer Uterusruptur!

Sehr geehrter Herr Dr.! Meine Frage bezieht sich auf die Uterusruptur, welche bei einer Spontangeburt nach einer Sectio auftreten kann. Laut meinem Gyn soll ich nun obwohl meine Sectio 51/2 Jahre her ist, wieder eine Sectio haben, eben wegen der Gefahr einer Ruptur. Die Sectio ...

von danarama 22.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: spontan, Sectio

Ist es überhaupt noch möglich spontan zu entbinden?

Hallo Dr. Hellmeyer, ich habe zwei Kinder, beide mussten per Kaiserschnitt geholt werden und beide male war der Grund der gleiche: die Koepfe passten nicht durch mein Becken..... Mein Mann und ich wuenschen uns ein drittes Kind und mein Arzt meinte schon, das diesesmal auf ...

von Jay83 07.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: spontan

Ist eine Placenta accreta bei einer Sectio nicht so schlimm?

Lieber Herr Dr. Hellmeyer, bei mir besteht nach einer sek. Sectio möglicherweise eine Placenta accreta, da die Placenta wie beim letzten Mal schon vorne sitzt. In die Narbe ist sie sehr wahrscheinlich nicht eingewachsen, aber sie sitzt knapp darüber. Da ich eine primäre ...

von Murmel880 07.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sectio

Kann man eine Sectio auf Video aufnehmen?

Hallo Diese Frage ist bestimmt etwas komisch aber da ich ein Kaiserschnitt bekomme frage ich mich ob man diesen nicht als Video aufnehmen könnte(so zu sagen als Ersatz für die nat.Geburt).Wie handhaben Sie das?Es erfordert doch keinen Aufwand die Kamera irgendwo auf ein ...

von dieneelh 02.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sectio

Sectio aufgrund Notching?

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, ich erwarte im November mein erstes Kind. Ich möchte auf jeden Fall gerne eine vaginale Entbindung versuchen und werde in diesem Vorhaben auch von meiner Hebamme unterstützt. Bei der Feindiagnostik wurde vor 3 Wochen festgestellt, dass in ...

von lieselotte1310 02.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sectio

Was für Risiken gibt es bei einer geplanten Sectio?

Lieber Herr Dr. Hellmeyer, wie hoch sind die allgemeinen Risiken bei einer geplanten Resectio im Vergleich zur Spontangeburt? Ich bin ansonsten gesund, einigermaßen sportlich und habe bis auf Narbenschmerzen hin und wieder keinerlei Probleme mit der SS gehabt. Laut Ärztin ...

von Murmel880 31.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sectio

Tiefe Verletzung bei sectio kann das vorkommen?

Hallo, Vor fast 4 Wochen wurde meine kleine Maus per Kaiserschnitt geholt. Aufgrund einer plazentastörung 6 Wochen zu früh. Es wurde für mich unverständlich als Not-Kaiserschnitt deklariert,obwohl die CTG s in Ordnung waren (längere schlafphasen) Meine Narbe ist schon sehr ...

von Kruemel833 24.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sectio

Wäre bei mir eine spontane Geburt möglich?

Hallo Herr Hellmeyer, ich habe eine heterozygote Faktor-V-Mutation sowie eine het. MHTFR-Mut. und spritze mir tägl. 0,4 Einh. Heparin. Außerdem bin ich stark kurzsichtig (-7 Diop. beidseitig). Wäre unter diesen Umständen eine natürliche Geburt möglich oder würden Sie mir ...

von jaggi78 24.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: spontan

Wie soll ich entbinden Kaiserschnitt oder Spontan?

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, die Frage wurde bestimmt schon zig mal gestellt, aber vielleicht können Sie mir doch helfen..... Ich hatte im Mai 2003 eine Spontangeburt, ohne irgendwelche Komplikationen. Dann im Juli 2006 einen KS, da das Kind auf 4800gr geschätzt wurde und ...

von CarlyTamee 19.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: spontan

Warum sind meine beiden Sectios so früh durchgeführt wurden?

Guten Tag, Erstmal lieben Dank für Ihre Antwort,ich stelle mir gerade nur noch die Frage wieso dann meine 1. und 2. Sectio so zeitig durchgeführt wurden,also vollend.35 und 36 ssw???Mir wurde immer gesagt das durch die vielen Verwachsungen sowie Unkenntniss über Zustandes ...

von dieneelh 19.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sectio

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.