PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Niedriger PH-Wert auch nach Kaiserschnitt möglich?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Hallo, ich habe folgendes Problem, dass mir die Freude an meinem kleinen Sohn geb. am 14.08. total nimmt und ich so dermassen beunruhigt bin und mir vorwürfe mache ihn nicht per geplanter Sectio entbunden zu haben :-(

Zur Vorgeschichte:

Schwangerschaft war die ganze Zeit komplikationslos, CTGs alle ok
Übertragen war er 41+0 geboren, ich hatte 3 tage vorher mit einer einleitung begonnen im KH mit tabletten, der muttermund wurde daraufhin nur fingerdurchlässig und ist nur leicht nach vorne gekommen, gebärmutterhals aber komplett verstrichen.

Nach der Geburt Apgar 9-10-10, da hatte ich mich schon richtig gefreut, dann der schock als ich erfahren habe, dass der ph-wert nur 7,12 war :-( total geheult fertig usw.

Mache mir nun totale vorwürfe nicht per geplanter sectio entbunden zu haben, meine freundin sagt eine sectio hat aber auch viele nachteile für das kind, weil die lungen nicht ausgepresst werden mit dem fruchtwasser und die babys dadurch auch antemprobleme bekommen, aber irgendwie beruhigt mich das nicht, mein nochmann macht mir auch vorwürfe wegen diesem wert, er meint du warst egoistisch und hast nur vaginal entbunden, weil du mit einem anderen mann noch kinder haben willst (mehrere hebammen haben uns gesagt, dass es immer ein "gebärmutterdefekt" ist so eine kaiserschnittnarbe und nicht immer gut ist für folgende schwangerschaften) und ich mache mir jetzt solche vorwürfe dass mein kleiner sohn jetzt sauerstoffmangel hatte weil seine mama an weitere schwangerschaften gedacht hat und keine sectio gewählt hat :-(

meine frage an Sie als Experte:
Kann so ein niedriger ph-wert auch bei einem kaiserschnitt auftreten und sind so niedrige ph-werte häufiger oder bin ich da jetzt wieder so ein einzelfall :-(
Wäre eine sectio wirklich der bessere weg für mein kind gewesen, das ctg bei der geburt war nie auffällig, keiner hat mir auch hinterher was gesagt, kurz vor der austreibungsphase habe ich nocheinmal eine nachdosierung erhalten, hat das den schlechten ph-wert erklärt, aber ich habe die schmerzen aber noch deutlich gespüt der austreibungswehen, nur ich mache mir solche vorwürfe, auch ob es wirklich eingeleitet werden musste, bei ET+7 oder ob ich nicht noch hätte länger aushalten können, aber mein baby hatte wirklich schon total die aufgeplatze haut und ganz lange fingernägel...

bereue es so mit der nicht-sectio

von JohannaNoah am 05.09.2013, 13:47 Uhr

 

Antwort auf:

Niedriger PH-Wert auch nach Kaiserschnitt möglich?

Hallo, ganz sicher wäre ein Kaiserschnitt zur Vehinderung eines pHs von 7,12 nicht indiziert gewesen. Mein Sohn hatte übrigen im Rahmen eines sekundären Kaiserschnittes den gleichen pH und ist zumindestens noch gut in der Schule. Erst ab einem pH unter 7,0 kann es, muss es aber nicht, kritisch werden. Auch diese Kinder haben meist ein gutes sogenanntes "outcome". Wenn der APGAR noch zusätzlich bei Ihrem Kind gut war, ist das eine respiratorische Azidose gewesen, ein kurzfristiges Geschehen, dass dem Kind in keinster Weise schadet. Hier ist der pCO² sicherlich hoch gewesen. Also, Sie haben keinerlei Grund zur Sorge. LG

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 08.09.2013

Antwort:

Nachtrag

ich hatte vergessen zu schreiben, dass am morgen seiner geburt nach den 3 tabletten von den vortagen mit einem wehentropf begonnen wurde, hatte aber keinen wehensturm... war wie gesagt immer alles ok... kann mir diesen schlechten ph-wert auch nicht erklären...

stimmt es eigentlich, dass das nur der Ist-wert nach der geburt ist und dieser während der geburt auch schwanken kann?

von JohannaNoah am 05.09.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Schwangerschaft nach Kaiserschnitt

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, ich habe einen Sohn von zwei Jahren, der per Not-Kaiserschnitt geholt werden musste, aufgrund eines echten Nabelschnurknoten und weil er die Nabelschnur zweimal um den Hals gewickelt hatte. Nun bin ich wieder schwanger und erwarte im ...

von eilatan76 23.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Spontangeburt nach Kaiserschnitt

Lieber Dr. med. Hellmeyer, ich habe am 01.03.13 einen Jungen per Not- KS entbunden, weil unter den Wehen die Herztöne schlechter wurden. Ich habe zwei Fragen. 1. Wann wäre der frühste Punkt an dem ich wieder schwanger werden darf? 2. Kann ich in einem Vorgespräch ...

von MamaSteffi2013 21.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Schwanger nach Kaiserschnitt

Hallo Herr Hellmeyer, am 25. März habe ich einen kleinen Jungen per Kaiserschnitt entbunden. Aufgrund eines Herzfehlers mussten wir unseren Spatz aber leider wieder nach 11 Tagen wieder gehen lassen. Nun wollen wir baldmöglichst ein zweites Kind. Ich weiß man sollte ein Jahr ...

von leaeiteneuer 16.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

zu früh schwanger nach Kaiserschnitt

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, bin etwas beunruhigt und bitte Sie um Beantwortung folgender Frage: Ich hatte im Juli 2012 aufgrund einer vorhergehenden großen Gebärmutter-OP wegen Fehlbildung (März 2011) einen Kaiserschnitt, da ich in Folge dessen keine Geburtswehen ...

von ranveli 14.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Rupturrisiko nach Kaiserschnitt

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, Im November 2012 habe ich bei 40+3 per geplanter Sectio entbunden da praktisch kein Fruchtwasser mehr vorhanden war. Der Muttermund war noch unreif. 2014/15 würde ich gerne ein weiteres Kind bekommen, habe aber Bedenken bzgl. der Risiken. ...

von 79anin 25.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

SS nach Kaiserschnitt

Guten Morgen, Herr Dr. Hellmeyer, ich hatte Mitte Oktober 2012 einen Kaiserschnitt, weil das Baby in BEL lag. Ausserdem war es sehr klein und von zu wenig Fruchtwasser umgeben. Das ganze ist jetzt also knapp 6 Monate her. Bisher hat mir die Narbe jedoch keinerlei Probleme ...

von buche 23.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Uterusrupturrisiko nach Kaiserschnitt

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, nach meiner Recherche in Pubmed konnte ich einige Studien finden, die eine höheres Rupturrisiko nach Sectio zw. der 24. und der 34. SSW vorraussehen. Leider wird nicht in allen Studien unterschieden ob es eine Sectio mit Quer- oder ...

von Marmita 11.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Schwangerschaft nach Kaiserschnitt

Hallo Herr Dr.med.Lars Hellmeyer meine Frage bezieht sich auf eine Schwangerschaft nach einem Kaiserschnitt. Ich habe im Januar 2013 einen Kaiserschnitt gehabt. nun haben wir den verdacht das ich wieder schwanger sein könnte. was würde dies für meinen Körper bedeuten und ...

von Samia2013 11.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

weitere schwangerschaft nach kaiserschnitt

Hallo! Vor 7 monaten habe ich meine tochter via not-sectio aufgrund abfallender herztöne (nach 17h wehen, muttermund komplett geöffnet) bei 40+6 entbunden! Zwar plane ich noch keine schwangerschaft, würde aber gerne wissen ab wann dies moeglich wäre, also wie lange es ratsam ...

von babs_12 09.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Ab wann nach Kaiserschnitt auf dem Bauch schlafen möglich?

Lieber Dr.Hellmeyer wenn alles gut geht habe ich um diese Zeit in drei Wochen den Kaiserschnitt hintermir.Nun bin ich eine Bauchschläferin und kann ja nun schon einige Wochen nicht mehr auf dem dicken Bauch schlafen und jetzt frage ich mich ab wann nach dem Kaiserschnitt darf ...

von Nessy83 04.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.