PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Nach Notkaiserschnitt Uterusatonie

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Hallo Dr.Hellmeyer,

vor 6,5 Monaten wurde mein Baby per Notkaiserschnitt entbunden. Nach der OP kam es aufgrund einer Uterusatonie 3.Grades zu lebensbedrohlichen Komplikationen. Eine 2.OP folgte, therapiert wurde mit einer bimanuellen Uteruskompression und später einer B-Lynn-Naht.

Meine Frage nun: da ich stille habe ich noch keine Monatsblutung, langsam bekomme ich aber Angst, dass diese dann eventl. nicht normal sein könnte, also mit extremer Blutung, Schmerzen o.ä.Beschwerden.
Kann es passieren, dass eine Anomalität auftritt, mache mir wirklich große Sorgen.

Vielen Dank und herzlichen Gruß
Turtle

von Turtle77 am 09.10.2012, 20:52 Uhr

 

Antwort auf:

Nach Notkaiserschnitt Uterusatonie

Hallo, ich denke, dass es nach der Stillzeit zur normalen Regelblutung kommt. In seltenen Fällen kann es durch die B-Lynch-Naht Probleme geben. Sprechen Sie am besten nochmal mit dem Operateur, der sich sicherlich an die Operation erinnern wird, wie er die Situation einschätzt und wie er die Möglichkeit einer weiteren Schwangerschaft einstuft. Alles erdenklich Gute

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 10.10.2012

Antwort:

noch eine weitere Frage...

....ich wolle noch fragen, ob von einer weiteren Schwangerschaft eher abzuraten wäre?

Vielen Dank

von Turtle77 am 09.10.2012

Antwort auf:

Nach Notkaiserschnitt Uterusatonie

Ich danke Ihnen.

von Turtle77 am 10.10.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Spontane Geburt nach Einleitung und Notkaiserschnitt möglich ?

Hallo Dr. med. Hellmeyer, ich hab am 1.10.2011 meine Sohn durch einen Notkaiserschnitt zur Welt gebracht. Leider hatte ich 2 Tage zuvor einen vorzeitigen Blasensprung aber keine Wehen. (39+3) Diese wurden dann eingeleitet, so dass alles nach einer normalen Geburt aussah. ...

von Tanky999 20.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Notkaiserschnitt

Ist nach Uterusatonie ein geplanter Kaiserschnitt eine gute Idee?

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, nach meiner Entbindung im April 2006 habe ich recht traumatisiert das Krankenhaus wieder verlassen. Nach einer unkomplizierten Schwangerschaft hatte ich eine Geburt mit vielen Nachwirkungen. Der Geburtsverlauf war recht schnell, so ca. 12.30 erste ...

von BellaElla76 28.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Uterusatonie

Kann eine Uterusatonie bei einen geplanten Kaiserschnitt vorkommen?

Hallo, eine Bekannte hatte nach einem Not-Kaiserschnitt (Geburtsstillstand nach stundenlangen Wehen) eine Uterusatonie und wäre dabei fast verblutet. Weil ich selbst bald einen Kaiserschnitt haben werde, frage ich mich ob eine Uterusatonie auch bei geplantem Kaiserschnitt ...

von gianna. 26.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Uterusatonie

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.