PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Nach Kaiserschnitt natürlich entbinden?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Hallo Herr Dr. med. Hellmeyer,
ich hatte im Oktober 2011 einen geplanten Kaiserschnitt bei 36+1 wegen Placenta praevia. Nun bin ich in der 20. ten Woche schwanger und hoffe auf eine natürliche Geburt. Ich habe schon zwei natürliche Geburten gehabt (1997 und 1999).
Ist es überhaupt möglich nach 19 Monaten eine natürliche Geburt anzustreben oder muss ich wieder mit einem Kaiserschnitt rechnen?
LG
tabby1

von tabby1 am 13.12.2012, 14:37 Uhr

 

Antwort auf:

Nach Kaiserschnitt natürlich entbinden?

Hallo, nein, da Sie 2 Kinder normal entbunden haben, ist es jetzt nicht zwingend, einen Kaiserschnitt zu machen, Auch das Intervall mit 19 Monaten abzüglich 20 Wochen ist durchaus vertretbar. Wenn es hoffentlich diesmal keine Plazenta praevia ist, bitte unbedingt normal entbinden. Alles erdenklich Gute

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 13.12.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Symptome nach Kaiserschnitt

Guten Tag Herr Hellmeyer ich hoffe das sie mir evtl ein bisschen weiter Helfen können oder paar Tips geben können. Ich habe am 15. August per Kaiserschnitt meine Tochter zur Welt gebracht.Die OP lief super ohne Komplikationen.Auch die Stunden und Tage danach waren super ...

von justinchen2012 22.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Geschlechtsverkehr nach Kaiserschnitt

Hallo, Ich habe vor 5,5 Wochen einen Sohn per Not Kaiserschnitt bekommen! Habe immernoch etwas mit dem tiefen Hämatom zu kämpfen,Wochenfluss ist weg (nur noch ab und an kleinen Orangliche Flecken in Slipeinlage). US vor Zwei wochen zeigte das Gebärmutter wieder gut ...

von Jenny612 22.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

wann darf man nach kaiserschnitt wieder schwanger werden

sehr geehrter dr. hellmeyer, ich (39) jahre habe mein drittes kind vor 7 wochen per re-sectio entbunden. kurz zur vorgeschichte: 1998 - 1. schwangerschaft in der 39. ssw spontan entbunden nach blasensprung - drs IV 2008 - 2. schwangerschaft in der 37. ssw nach ...

von savaphi 04.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Blasenschwäche nach Kaiserschnitt woran kann das liegen?

Hallo Dr. Hellmeyer Ich habe vor 5 Monaten ein gesunden Jungen per Kaiserschnitt zur Welt gebracht. Nun habe ich ektreme Blasenschwäsche muss sehr oft auf dieTolete gehen. Oft muss ich auch auf die Tolete obwohl ich erst von dort komme. Es ist total nervig und ...

von Bubi315 25.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Schwerer gehoben nach Kaiserschnitt - was können die Folgen sein?

Sehr geehrter Herr Dr. med. Hellmeyer, hatte vor 1,5 Wochen einen Kaiserschnitt. Nun habe ich heute den Staubsauger (schon etwas schwerer) vom Keller ins EG getragen - habe ihn zwar immer wieder auf den Stufen abgestellt, aber trotzdem mache ich mir jetzt irgendwie Sorgen und ...

von Sa_nd_ra 20.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Wann darf man wieder Schwanger werden nach Kaiserschnitt

Lieber Herr Doctor, Ich habe vor 4.Monaten meine Tochter per Kaiserschnitt entbunden,weil sie in BEL da lag. Wann darf man denn wieder Schwanger werden,ich habe schon soviel gehört 6,12,oder sogar 24 monate... Und dann hätte ich noch eine frage,wenn ich jetzt immer meinen ...

von 15052007 07.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Wochenfluss nach Kaiserschnitt wieder etwas mehr ist das normal?

Hallo Dr.Hellmeyer, ich habe meinen Sohn am 17.06.2012 per Kaiserschnitt entbunden, das ist jetzt 18 Tage her. Ich hatte die ersten 2 Tage normale Blutung und dann wurde es allmählich Rot-Braun aber heute wurde es wieder Dunkelrot mit Blutkoagel mit drinnen. Muss sagen das die ...

von -Kaname- 05.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Ist ein Leistenbruch nach Kaiserschnitt begünstigt?

Hallo! Vor 4 Monaten habe ich meine Zwillinge per Kaiserschnitt entbunden. Jetzt plagen mich seit einigen Tagen starke Leistenschmerzen. Wirklich schonen konnte ich mich nicht weil ich insgesamt vierKinder habe. Vor allem beim Tragen und Heben tut es sehr weh. Interessant ...

von Cure 21.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Ist bei einer Unterbindung nach Kaiserschnitt eine Vollnarkose erforderlich?

Guten Morgen, bin 34 Jahre alt und zum 3. mal Schwanger. Für meinen Mann und mich ist die Familienplanung damit abgeschlossen. Für mich wird auch diese Geburt ein Kaiserschnitt - wie die beiden zuvor auch - aufgrund eines bei der ersten Entbindung festgestellten ...

von baby03 01.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Normale Entbindung möglich nach 2 Kaiserschnitten ?

Guten Tag, ich habe meinen ersten Sohn per Notkaiserschnitt bekommen, da der Muttermund bei 8cm blieb und sich auch noch nach 12 std. nicht weiter öffnete. Und der zweite Kaiserschnitt war von mir aus geplant, da ich ziemliche angst hatte. Wir planen jetzt ein 3 Kind und ...

von Glückliche Mami 22.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.