PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

geplanter Kaiserschnitt aus medizinischen Gründen/Angst vor Nebenwirkungen

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Guten Abend Herr Dr. Hellmeyer!
Heute habe ich auch einmal 2 Fragen an Sie.

Ich bin derzeit im letzten Drittel meiner Schwangerschaft, die leider mit Komplikationen begann. In der 3. SSW, vor Bekanntwerden der SS während der Einnistungsphase, hatte ich eine Dissektion einer Halsarterie, die dann in der Folge einen Schlaganfall ausgelöst hat.
Aufgrund dessen raten die Neurologen dringend zu einem geplanten Kaiserschnitt. Die Dissektion ist mittlerweile vollständig verheilt und der Schlaganfall hat keine größeren Spuren hinterlassen aber die Gefahr wäre wohl bei jeder Geburt gegeben, dass es zu einer Dissektion kommen kann und in meinem Fall wäre die Gefahr zu groß das zu riskieren. Wie ich es verstanden habe, kommt das hauptsächlich während der Presswehen vor, deshalb stellt sich mir die Frage ob es unter den Voraussetzungen dann möglich sein könnte auf Wehen zu warten und erst dann den KS zu machen?
Oder ist das zu riskant, dass es doch zu schnell geht? Kann man dann wirklich auch bis mindestens 39+0 warten oder sollte man den KS schon früher ansetzen? Ist es trotz der Vorgeschichte möglich einen KS mit PDA oder Spinalanästhesie durchzuführen oder wäre es angeraten eine Vollnarkose zu machen weil ich die ganze SS über heparinisiert bin? Theoretisch kann man das aber, glaube ich, vorher rechtzeitig absetzen, oder?

Die zweite Frage betrifft meine Psyche. Ich leider unter einer Phobie, die mir Panik vor Übelkeit und Erbrechen verursacht. Deshalb habe ich große Angst vor dem KS weil ich Angst habe, dass mir durch oder nach der lokalen Betäubung schlecht wird. Kann man da schon vorbeugend Medikamente geben um das weitgehend auszuschließen oder dann im Fall der Fälle so schnell, dass ich nicht in Stress komme?
Für mich ist die Vorstellung ganz schrecklich da "angebunden" zu sein und mich womöglich (im Liegen) übergeben zu müssen.
Wie häufig kommen die Nebenwirkungen mit Kopfschmerzen usw. nach der Spinalanästhesie vor? Auch davor habe ich großen Respekt weil eine Bekannte darunter sehr leiden musste.

von Linnea am 10.09.2013, 21:49 Uhr

 

Antwort auf:

geplanter Kaiserschnitt aus medizinischen Gründen/Angst vor Nebenwirkungen

Hallo, vor ein paar Wochen hatte ich eine Patientin mit der gleichen Vorgeschichte und Symptomatik. Alles gut gegangen... . Der Kaiserschnitt ist auf jeden Fall der richtige Weg und man sollte auf gar keinen Fall auf den Wehenbeginn warten, denn den versucht man ja gerade zu umgehen. Ansonsten würde die Indikation zum Kaiserschnitt nicht stimmen. Eine Spinalanästhesie ist möglich. Man spritzt dann das Heparin letztmalig am Vortag und dann erst wieder nach dem operativen Eingriff. Mit einer Angststörung würde ich aber eher zu einer Vollnarkose raten. Meist ertragen die Patientinnen die Situation im Vorfeld und während der OP nicht. Aber das besprechen Sie am besten mit dem Narkosearzt der Klinik, in der Sie enbinden wollen. Eine vorzeitige Vorstellung ist dort sehr sinnvoll. Alles erdenklich Gute.

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 11.09.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Ist geplanter Kaiserschnitt sinnvoll?

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, ich befinde mich in der 22.SSW mit meinem zweiten Kind. Zu meiner Vorgeschichte: Ich hatte nach meiner ersten Entbindung vor vier Jahren Probleme mit der Plazentaablösung. Es waren drei Ausschabungen notwendig um alle Reste zu entfernen. ...

von Schneeglöckchen84 09.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: geplanter Kaiserschnitt

Ist ein geplanter Kaiserschnitt wirklich nötig?

Sehr geehrter Herr Hellmeyer, Ich habe eine Frage bezüglich meiner Schwägerin,sie befindet sich jetzt in der 39 ssw und ihr wurde vom örtlichen krankenhaus zu einem Kaiserschnitt geraten da sie stark Übergewichtig ist,an Bluthochdruck leidet und festgestellt wurde das ihr ...

von bellybutton24 23.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: geplanter Kaiserschnitt

Geplanter Kaiserschnitt bei Septumdefekt des Baby´s?

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, ich bin jetzt 31+4 und habe leider erst am 8. Mai einen Termin zur Geburtstagsplanung im Städtischen Krankenhaus Friedrichshain. Wir waren nun schon zur 2. Feindiagnostischen Untersuchung und unser Baby hat 2 kleine Löcher im Septum. Wir haben ...

von Kolibrie1987 04.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: geplanter Kaiserschnitt

Geplanter Kaiserschnitt vs. Spontangeburt

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, ein Gestationsdiabetes wurde bei mir diagnostiziert und ist diätetisch eingestellt. Mich würde aber noch sehr interessieren, ob die Risiken für das Baby bei einer Spontangeburt oder einem Kaiserschnitt größer sind. Ganz besonders, ob ...

von Maleo 14.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: geplanter Kaiserschnitt

Geplanter Kaiserschnitt vs. Spontangeburt

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, Ich habe drei Kinder spontan entbunden und bin jetzt mit dem vierten schwanger. Seit Anfang dieser Schwangerschaft denke ich über einen Kaiserschnitt nach. Ich vermute, ich habe eine Art Trauma von meiner zweiten Entbindung (das Baby wog ...

von Maleo 14.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: geplanter Kaiserschnitt

Risiken geplanter Kaiserschnitt vs. Spontangeburt

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, ich bin in der 32. SSW und habe eigentlich seit Monaten für mich entschieden, dass die Geburt ein Kaiserschnitt werden soll. Hintergrund: Ich bin Angstpatientin, nehme Paroxetin und habe beim Gedanken an eine Spontangeburt große Angst insbesondere ...

von Lalisa 27.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: geplanter Kaiserschnitt

Ist ein geplanter Kaiserschnitt besser nach Netzimplantation?

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, in 2007 hatte ich einen KS wg BEL. Im Oktober 2011 wurde ein Bruch an der Naht festgestellt, welcher sich während der OP nicht bestätigt hat (Endometriose-Geschwür). Dieses Geschwür war ca. in der Mitte der KS-Naht. Um das Gewebe zu stabilisieren ...

von Melanie 19.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: geplanter Kaiserschnitt

Nach einer Woche geplanter Kaiserschnitt Wochenfluss schon weg?

Hallo Dr.med.Lars Hellmeyer Ich habe vor genau einer Woche mein Sohn mit ein geplanten Kaiserschnitt zur Welt gebracht. Meine Frage wäre: der Wochenfluss ist nun weg es ist nur ein ganz bissen Blutt auf den Klopabier wen ich mich sauber mache kann das schon sein das der ...

von Bubi315 19.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: geplanter Kaiserschnitt

Ist der geplanter Kaiserschnitt bei 37+3 zu früh?

Guten Tag Hr. Dr. Hellmeyer! Ich habe mich nun für einen geplanten KS entschieden, da mein erster Sohn auch per sec. Sectio auf Grund eines Schädel-Becken-Missverhältnisses geboren wurde. (obwohl er nur einen KU von 33 hatte). Beim KS nächste Woche bin ich erst bei ...

von liesi84 22.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: geplanter Kaiserschnitt

Ist nach Uterusatonie ein geplanter Kaiserschnitt eine gute Idee?

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, nach meiner Entbindung im April 2006 habe ich recht traumatisiert das Krankenhaus wieder verlassen. Nach einer unkomplizierten Schwangerschaft hatte ich eine Geburt mit vielen Nachwirkungen. Der Geburtsverlauf war recht schnell, so ca. 12.30 erste ...

von BellaElla76 28.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: geplanter Kaiserschnitt

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.