Prof. Dr. med. Ulrich Wahn

Genitalherpes Kleinkind

Antwort von Prof. Dr. med. Ulrich Wahn

Frage:

Liebe Experten,

ich habe folgendes Problem und mache mir schreckliche Sorgen deswegen.

Ich hatte vor 6 Monaten einen Genitalherpes Ausbruch.
In dieser Zeit wusste ich noch nichts von der Diagnose, habe zusammen mit meinem 3-jährigen Sohn gebadet und keine spezielle Hygiene eingehalten.

Er hatte seither zum Glück keine Symptome einer Ansteckung gezeigt.
Trotzdem mache ich mir große Sorgen ihn angesteckt haben zu können..

Wie wahrscheinlich ist es eine Ansteckung obwohl er bisher keine symptome hatte ? Wie könnte ich testen lassen, ob er sich angesteckt hat ?

Wie sind Ihre Erfahrungen damit? Gibt es Fälle in denen sich Kleinkinder mit Genitalherpes angsteckt haben?

Wenn ja, wie behandelt man diese? Und ist das sehr gefährlich für ein Kind in diesem Alter?

Vielen lieben Dank schon einmal im voraus,

Lisa

von Lisa.b88 am 17.05.2021, 14:42 Uhr

 

Antwort auf:

Genitalherpes Kleinkind

Eigentlich kann ein Kind mit 3 Jahren auch mit einer Herpesinfektion gut umgehen. Inzwischen ist aber die Inkubationszeit (2 Wochen) lange vorbei, der Junge ist gesund und Sorgen sind nicht angebracht. Ich würde gar nichts tun, nicht einmal einen Antikörpertest im Labor machen lassen. Gruß, Ulrich Wahn

von Prof. Dr. med. Ulrich Wahn am 17.05.2021

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.