Prof. Dr. med. Volker Wahn

Ansteckungsgefahr Lippenherpes/ Erstinfektion 2

Antwort von Prof. Dr. med. Volker Wahn

Frage:

Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Bei meinem Sohn sind keine Bläschen aufgetreten. Aber er hat seit gestern leichtes Fieber (mal 37,6- mal 38,6), klagt abends über Ohrenschmerzen und ein Lymphknoten im Nacken ist fühlbar. Könnten das Symptome einer Herpesansteckung sein? Zur Untersuchung müssen wir in eine Kinderklinik fahren, denn Kinderärzte haben ja in diesen Tagen Urlaub. Kann ich den Verlauf erst beobachten, oder sollte ich aufgrund des Kontaktes zu einer Person mit Lippenherpes schnell kontrollieren lassen?
Vielen Dank

von CK79 am 30.12.2016, 20:09 Uhr

 

Antwort auf:

Ansteckungsgefahr Lippenherpes/ Erstinfektion 2

Die Beschwerden sind sehr unspezifisch und weisen nicht auf Herpes hin. Solange das Kind munter ist, gut isst und trinkt, können Sie warten bis der KA wieder da ist.

von Prof. Dr. med. Volker Wahn am 31.12.2016

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Immunsystem von Babys und Kindern

Ansteckungsgefahr Lippenherpes/ Erstinfektion

Guten Tag, ich habe eine 7 Wochen junge Tochter und einen 2,5 jährigen Sohn. Leider leide ich häufig unter Lippenherpes. Meine Kinderärztin erklärte mir bereits, wie gefährlich das für Neugeborene werden kann. Ich decke die Stellen immer sehr gut ab, trage Mundschutz und ...

von CK79 26.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Lippenherpes, Ansteckungsgefahr

Ansteckungsgefahr Lippenherpes bei 4Wochen altem Baby?

Hallo, ich hatte bereits vor und auch während der Schwangerschaft immer mal wieder einen Lippenherpes. Mein Baby ist nun 4 Wochen alt und ich merke, dass wieder ein Herpes im Anmarsch ist. Kann sich mein Baby anstecken? Was muss ich beachten? Da ich vollstille kann ich ...

von Mevi 05.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Lippenherpes, Ansteckungsgefahr

wie hoch ist die Ansteckungsgefahr?

Hallo, wir waren heute im Krankenhaus in der Notaufnahme. Als wir dort warteten habe ich mitbekommen dass dort ein Patient positiv auf MRSA getestet und isoliert wurde. Wir haben den Patient nicht gesehen, nur die Angehörigen. Nun mache ich mir Sorgen da mein 4,5 Monate ...

von eule4 09.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckungsgefahr

Wie lange besteht Ansteckungsgefahr für Säugling nach kurzem Magen-Darm Infekt?

Hallo Herr Dr. Wahn, ich habe eine kleine, 5 Wochen alte Tochter, die leider nicht gestillt wird. Von Dienstag auf Mittwoch bekam ich über Nacht Magen-Darm Beschwerden in Form von Durchfall und Erbrechen, was ca. 2-3 Stunden andauerte. Am Morgen fühlte ich mich schlapp und ...

von Bienchen10 18.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckungsgefahr

Speichel Ansteckungsgefahr nach Herpes

Guten Tag, ist es richtig, dass nach Zungenbläschen, die durch Herpes verursacht wurden, der Speichel noch 3 Wochen nach Abheilung infektiös bleibt? Oder ist das nur bei einer Erstinfektion der Fall? Falls der Speichel noch infektiös sein sollte, ist er dann genauso gefährlich ...

von mona35 11.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckungsgefahr

Lippenherpes

Sehr geehrter Herr Dr. Wahn, ich leide immer wieder unter Lippenherpes und ich weiß wie gefährlich es für kleine Babys sein kann deswegen trage ich beim stillen einen Mundschutz. Gibt es für Herpes auch einen Nestschutz wenn voll gestillt wird? Ist der Speichel auch ...

von Karin1110 08.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lippenherpes

Augenentzündung und Sekret - Ansteckungsgefahr?

Guten Tag, seit heute habe ich eine Entzündung im Auge, man sieht äußerlich nichts, aber das Auge tränt. Mein Kleiner, fast 2, ist sehr wild und umarmt mich oft sehr heftig, so auch vorhin ein paar mal. Leider tränte da mein Auge grade und er kam damit in Berührung. Ich habs ...

von Helena778 09.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckungsgefahr

Lippenherpes und Ekzem

Guten Tag Herr Dr. Wahn, Ich habe bereits viel im Forum bezüglich meines Anliegens gefunden. Dennoch hätte ich noch Ihre Einschätzung dazu, da ich etwas besorgt bin. Mein Sohn ist jetzt 6,5 Monate alt. Er wurde am Freitag das zweite Mal gegen Pneumokokken geimpft, worauf er ...

von Lilly2015 14.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lippenherpes

Ansteckungsgefahr nach V.a. Influenza und Mykoplasmeninfektion?

Guten Tag, der Sohn (Grundschulalter) einer Freundin hatte bis Ende letzter Woche einen starken hochfieberhaften (über Tage 40°C Fieber) Infekt mit nachgewiesenen Mykoplasmen (evtl. als Superinfektion einer Influenza, wurde auch mit Tamiflu behandelt) - nun meine ...

von AstridL 08.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckungsgefahr

MRSA-noch Ansteckungsgefahr nach vorläufigem Sanierungserfolg?

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Wahn, wir sind mit unserem 5-jährigen Sohn und unserem 13 Monate alten Sohn zum Geburtstag eines Kindes eingeladen, bei dem nach einer knapp einjährigen MRSA-Besiedelung in Nase und Rachen das erste Mal im September ein vorläufiger ...

von evarose 26.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckungsgefahr

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.