Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Professor Dr. med. Dietrich Abeck absolvierte seine dermatologisch-allergologische Facharztausbildungen an den Universitätskliniken in München unter Herrn Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Otto Braun-Falco und in Hamburg unter Herrn Professor Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring. Zuletzt war er als Leitender Oberarzt an der Dermatologischen Klinik der Technischen Universität München tätig und ist seit 2004 in eigener Praxis in München niedergelassen. Sein klinischer Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren galt der Verbesserung von Diagnostik und Therapie kindlicher Hauterkrankungen. Herr Abeck ist Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen zu diesem Thema und Herausgeber wichtiger praxisrelevanter Bücher im Bereich der Kinderdermatologie.

mehr über Prof. Dr. med. Dietrich Abeck lesen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Seborrhoisches Ekzem Kopfhaut

Antwort von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Frage:

Hallo,

was ist denn das Mittel der Wahl bei einem Seborrhoischem Ekzem?
Zur Zeit haben wir das Kélual DS v. Ducray, aber ich bin mir nicht so sicher, ob das wirklich das Richtige ist.

Kann man dies noch mit der Anwendung v. Terzolin 1 x die Woche ergänzen?
Was kann man zusätzlich noch an Maßnahmen ergreifen, damit das Ekzem weggeht bzw. damit man so lange wie möglich beschwerdefrei bleibt?

Danke und Grüße
Winkler B.

von bw am 17.08.2012, 08:44 Uhr

 

Antwort auf:

Seborrhoisches Ekzem Kopfhaut

wenn die Haut zusätzlich gerötet ist und juckt, macht es Sinn, 1-2 x pro Woche übernacht ein Kortison (vorzugsweise als Schaum) anzuwwenden, um die Entzündung anzgehen!

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 17.08.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Dietrich Abeck - Haut von Babys und Kindern

Blutschwamm Kopfhaut

Hallo Herr Dr. Abeck, unsere Tochter hat auf der Kopfhaut (neben der grossen Fontanelle am Vorderkopf) einen Blutschwamm bzw. mehrere kleine Blutschwämme, die ineinander übergehen. Kurz nach der Geburt war es nur ein kleiner roter Punkt - kaum zu sehen. Mittlerweile ist sie 4 ...

von duni 27.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopfhaut

trockene Kopfhaut

Guten Morgen! Unsere Tochter ist jetzt 12 Monate alt. Milchschorf hatte sie keinen, doch jetzt ist die Kopfhaut ganz trocken und schuppig geworden. Jucken tut es scheinbar nicht, rot und entzündet sieht es auch nicht aus. Die Haare müssen wir natürlich des Öfteren waschen, ...

von Borgi79 29.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopfhaut

zwiebel auf kopfhaut reiben??

hallo! ich hab eine sehr ernstgemeinte frage an Sie und hoffe Sie können mir helfen: stimmt es,das wenn man sich zwiebeln oder knoblauch auf die kopfhaut reibt,man mehr haare bekommt bzw die haare stärker werden? und meine zweite frage wäre,was kann ich gegen spliss tun der ...

von lisiplöchl 04.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopfhaut

2 Fragen: juckende Kopfhaut // Salzgrotte bei Neurodermitis?

Hallo! Unser Sohn ist 8 Monate alt und hat seit ca. 4-5 Monaten Neurodermitis. Auch hatte er starken Milchschorf, der mittlerweile jedoch weg ist. Allerdings hat er seitdiesen Zeitpunkt starkes Kopfjucken, was sich meist abends oder währen des Schlafs bemerkbar macht ...

von taegi 01.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopfhaut

Juckende Kopfhaut

Sehr geehrter Herr Dr. Abeck, unsere Tochter 8,5 Monate hat seit der Geburt Milchschorf. Nach 4 Monaten kamen dann auch rote, trockene Stellen am ganzen Körper hinzu. Der Kinderarzt hat gesagt, dass sie Neurodermitis hat. Wir waren noch nicht beim Dermatologen, was wir aber ...

von Alexandra7 23.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopfhaut

Unangenehmer Geruch Kopfhaut

Mein Sohn, 7 Wochen, voll gestillt, hat seit der Geburt sehr dichtes Haar. Nach dem Waschen sind die Haare bereits nach zwei Stunden wieder so fettig, dass sie am Kopf kleben. Das eigentliche Problem ist aber, dass er dann am Kopf sehr unangenehm und sehr stark riecht, ranzig ...

von CatrininParis 20.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopfhaut

Was können Sie uns gegen Kopfhautjuckreiz empfehlen?

Seher geeherter Herr Prof. Abeck. Meine Tochter ist 8 Jahre und hat lange Haare. Seit einem Monat hat sie Kopfhautjuckreiz. Sie hat keinen Neurodermitis und keine Läuse. Als Baby hatte sie empfindliche Haut. Der Kopfjuckreiz wird nach dem Baden stärker. Unsere Kinderärztin ...

von Ostrov 10.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopfhaut

Trockene, schuppig Kopfhaut

Hallo, meine Sohn hatte als Baby nie diesen Milchschorf, aber an den typischen Milchschofstellen trockene, schuppige Haut, die irgendwann verschwand. Jetzt hat er seit einigen Monaten wieder diese extrem schuppige Haut. Wenn man die Schuppen versucht abzumachen, dann ...

von 0julchen 20.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopfhaut

Was kann man gegen einen Pilz auf der Kopfhaut tun?

Hallo, ich war gestern beim Hautarzt und der hat festgestellt das ich einen Pilz auf der Kopfhaut habe. Die Kopfhaut juckt ziemlich und schuppt sich. Der Hautarzt hat mir eine Tinktur verschrieben. Die kann ich heute Mittag dann in der Apotheke abholen muss extra ...

von Verona 18.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopfhaut

trockene Kopfhaut und fettige Haare

Hallo, mein Sohn ist jetzt 8 Wochen alt. Er hat immer sehr trockene Kopfhaut, von der sich auch ständig Hautschüppchen lösen und dazu aber sehr fettige (lange) Haare. Ich habe ihn schon sowohl mit Muttermilch als Zusatz als auch mit einem milden Kindershampoo gewaschen. Aber ...

von oh_deer 30.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopfhaut

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.