Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Professor Dr. med. Dietrich Abeck absolvierte seine dermatologisch-allergologische Facharztausbildungen an den Universitätskliniken in München unter Herrn Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Otto Braun-Falco und in Hamburg unter Herrn Professor Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring. Zuletzt war er als Leitender Oberarzt an der Dermatologischen Klinik der Technischen Universität München tätig und ist seit 2004 in eigener Praxis in München niedergelassen. Sein klinischer Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren galt der Verbesserung von Diagnostik und Therapie kindlicher Hauterkrankungen. Herr Abeck ist Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen zu diesem Thema und Herausgeber wichtiger praxisrelevanter Bücher im Bereich der Kinderdermatologie.

mehr über Prof. Dr. med. Dietrich Abeck lesen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

schlechte Gesichtshaut - Sohn 15 Mo. alt

Antwort von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Frage:

Guten Tag Hr. Prof.!

Mein Kleiner (15 Mo. alt) hat seit dem Sommerurlaub in der Türkei durch das ständige Eincremen (haben Bübchen Sensitive LSF 30 als Creme und 50 als Lotion verwendet) sehr schlechte Haut an den Wangen und auch noch auf 1 Stelle am re. Arm. Erinnert mich an seine Babyakne-Zeit. Sowohl trockene Stellen, als auch Grieß bzw. Pickelchen (mehr von letzterem). Unser KIA hat uns erst Bepanthen Sensiderm empfohlen, davon wurde es aber nur feuerrot, also abgesetzt. Dann die normale Bepanthen, nichts gebracht. Nun hat er uns eine selbst abgemischte mit Cortison verordnet. Ich wollte es aber lieber erstmal noch "konservativ" probieren, da es eher ein optisches Problem zu sein scheint - juckt ihn offenbar nicht, schaut leider "nur" ungepflegt" aus. Haben nun in der Apotheke "Lasepton med Regenerationscreme" empfohlen bekommen und eine "Schüssler-Mineralcreme bei Ekzemen" als Plan B. Haben Sie noch eine Idee, was man schmieren könnte? Bzw nach dem Abheilen als Basispflege. Wir haben immer sogenannte "gute"Cremen benutzt, meist Weleda Calendula oder von Bübchen Sensitive. Nichts hat es verbessert, immer noch gleich wie zu Ende des Sommers....
Achja, er hat keine bekannten Allergien und hatte vor dem Sommer auch immer super unkomplizierte Haut.

Ach ja und was würden Sie in unserem Fall als Sonnenschutz empfehlen, wenn die Bübchen Sensitive offenbar langfristig nicht vertragen wurde...

Ich freue mich auf Ihre Tipps!
Danke schon mal!

LG, christl

von christl31 am 06.12.2013, 18:29 Uhr

 

Antwort auf:

schlechte Gesichtshaut - Sohn 15 Mo. alt

ev. besteht eine Hauterkrankung induziert durch die Sonnenschutzmittel;

sehen Sie sich doch im Netz mal einige Bilder zur
perioralen Dermatitis im Kindesalter an.

Wenn Sie aufgrund der Bilder diese Erkrankung auch bei Ihrem Kind
"diagnostizieren", ist eine medizinische Therapie zur Abheilung notwendig
(äußerlich aufzutragendes Metronidazol oder Erythromycin) und auf gar keinen Fall ein topisches Kortison!

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 07.12.2013

Antwort auf:

schlechte Gesichtshaut - Sohn 15 Mo. alt

Danke für Ihre Antwort! Sieht bei ihm Gott sei Dank ganz anders aus, auch nicht so "wild". Tippe laut Netz eher auf die "Reibeisenhaut", das trifft es am ehesten. Wir haben nun 5 Tage "Lasepton Regenerationscreme" hinter uns und es scheint minimal besser geworden zu sein, mehr kann ich mir von der Creme aber nicht mehr erwarten, denke ich - jetzt "steht es".
Noch eine Anmerkung, falls Ihnen das hilft - morgens nach dem Aufwachen ist es am besten, im Laufe des Tages und durch viel Waschen (obwohl nur mit Wasser) + neu cremen nach dem Essen oder vor dem Rausgehen in die Kälte zB wird es wieder mehr...
Was sollten wir jetzt probieren?

Danke nochmal!
LG

von christl31 am 08.12.2013

Antwort auf:

schlechte Gesichtshaut - Sohn 15 Mo. alt

Keratosis piltaris

-->hier muss die Haut nur ausreichend gepflegt werden, wie Sie es ja
bereits praktizieren!

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 11.12.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Dietrich Abeck - Haut von Babys und Kindern

Mein Sohn hat mit 2 1/4 immer noch Kopfgneis? Was tun?

Mein Sohn ist jetzt 2 1/4 und hat nun schon seit dem 3. oder 6. Lebensmonat großflächige Schuppen auf der Kopfhaut, die sehr unansehnlich aussehen und in den Haaren hängen bleien. Um ehrlich zu sein stört es mich jetzt mittlerweile doch sehr. Als Baby ist das ja noch nicht ...

von Bonita!! 20.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sohn

Was können wir noch tun für unseren Sohn bei Neurodermitis ?

Sehr geehrter Herr Dr. Abeck, unser Sohn ist mittlerweile 2 3/4 Jahre. Seit zwei Jahren haben wir nun schon mit der Neurodermitis zu kämpfen. Wir cremen mindestens 3 - 4 mal am Tag bzw. in der Nacht. Ausprobiert haben wir schon die Dexeryl (Pierre Fabre), Sebamed Body ...

von Nachwuchs 12.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sohn

Trockene Haut 14 monatiger Sohn

Guten Tag Herr Prof. Dr. Abeck, ich habe bei meinem 14 monatigen Sohn bisher noch keine Cremeprodukte verwendet, da ich nicht weiß, wie mein Sohn auf die Zusatzstoffe solcher in Drogerien verkauften Produkte reagiert. Teilweise habe ich Olivenöl am Körper verwendet. Wir ...

von Pirol77 05.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sohn

Mein Sohn hat viele Warzen unter dem Fuß

Guten Tag Herr Prof. Dr. med Abeck, mein Sohn (7J) hat viele Warzen unter beiden Füßen. Wir haben es schon mit Pflanzensaft (Löwenzahn) und Thuja N Oligoplex versucht. Aber die Warzen sind doch sehr hartnäckig und wollen nicht verschwinden. Was können wir noch tun? Danke ...

von Alexander04 16.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sohn

"Sonnenallergie" bei 1,5 jähriger Tochter und 5 jährigem Sohn

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. med. Abdeck, seit gestern leidet mein 5 jähriger Sohn anscheinend unter einer Sonnenallergie und dazu auch noch einem Sonnenbrand (Trotz eincremen mit Eucerin 30, das ist mir sehr unangenehm, aber er war bei meiner Verwandschaft und die haben ...

von nedsche 27.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sohn

Sohn hat seit Wochen Hautausschlag und wässrig/schleimigen Durchfall

Mein Sohn ist 3,5 Jahre alt und hat seit ca. 2 Monaten starken Durchfall der zum Teil durchsichtig und schleimig ist, dazu kommt Hautausschlag der zunächst vereinzelt auftrat und von der Größe her klein war. Mittlerweile betrifft der Hautausschlag den gesamten Körper ...

von chrisbuddeus 15.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sohn

Woher kommen die winzigen roten Punkte am Hals meines 7 Monate alten Sohnes?

Mein knapp 7 Monate alter Sohn hat seit heute winzige rote Punkte hauptsächlich am Hals. Ein bisschen auch an der Seite der rechten Wange. Es sind nur Flecken, keine Pickel. Er hatte das noch nie und sonst hat er keine anderen Symptome. Kein Jucken, kein Fieber und keine ...

von Knightwish 17.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sohn

Mein Sohn leidet unter Baby-Akne, was kann ich tun?

Guten Abend Herr Dr. Abeck, mein Sohn (19 Monate) leidet seit ca. 3 Monaten an Baby-Akne, die sich leider immer mehr verschlechtert und schon eitrige Pickel dabei sind. Leider haben Versuche die Akne mit Antibiotikecreme zu heilen nicht geholfen. Mein Kinderarzt hat uns nun ...

von kati-b 15.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sohn

Sonnenschutz für meinen Sohn 10 Monate

Hallo Herr Dr. Abeck, mein Sohn hat eine sehr empfindliche Haut - der Hautarzt meinte, es könnte sich um eine leichte Form von Neurodermitis handeln. Momentan sind der Oberkörper und der Rücken betroffen (rauhe, trockene, rote Stellen). Ich schmier ihn täglich mehrmals ein, ...

von Lori+Annika 20.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sohn

mein sohn 12 monate

hallo mein sohn 12 monate alt hat im gesicht pickel zumindest schaut es aus wie pickel, ich war beim KA sie hat gesagt er hätte eine trockene haut und hat mir eine salbe aufgeschrieben, handelt es sich wirklich um eine trockene haut oder ist es was anders. vielen ...

von güliz 06.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sohn

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.