Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Professor Dr. med. Dietrich Abeck absolvierte seine dermatologisch-allergologische Facharztausbildungen an den Universitätskliniken in München unter Herrn Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Otto Braun-Falco und in Hamburg unter Herrn Professor Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring. Zuletzt war er als Leitender Oberarzt an der Dermatologischen Klinik der Technischen Universität München tätig und ist seit 2004 in eigener Praxis in München niedergelassen. Sein klinischer Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren galt der Verbesserung von Diagnostik und Therapie kindlicher Hauterkrankungen. Herr Abeck ist Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen zu diesem Thema und Herausgeber wichtiger praxisrelevanter Bücher im Bereich der Kinderdermatologie.

mehr über Prof. Dr. med. Dietrich Abeck lesen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Hautpflege im Winter

Antwort von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Frage:

Hallo und guten Tag,
unser Sohn ist fast zweieinhalb, rothaarig und hat gelegentlich trockene Hautstellen, die ich mit Linola Fettcreme dünn eincreme. Bei eisigen Temp. bekommt er nach kurzer Zeit ein feuerrotes Gesicht, er weint und weint - es scheint ihm wirklich irrsinnig weh zu tun. Gibt es ein Pflegeprodukt, was dem vorbeugen kann? Penaten Wind und Wetter Creme half bisher nicht.
Ich würde ihn gern ohne Schmerzen morgens in den KiGa bringen können.
Der dunkelhaarige Zwilling, der eigentlich noch viel mehr "hautanfällig" ist, hat keine Schwierigkeiten. Ich hoffe, Sie haben einen guten Tipp für uns...

von BB0208 am 22.01.2013, 14:30 Uhr

 

Antwort auf:

Hautpflege im Winter

versuchen Sie es mal mit der Hans Karrer Mandelölsalbe!

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 23.01.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Freitag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.