Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Zucken

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Ich hätte zunächst an eine BNS-Epilepsie gedacht. Die sieht man aber im EEG. Ist das EEG aktuell?

Rhythmusstörungen als Ursache dieses "Zuckens" kann man sich nur schwer vorstellen. Das könnte man aber mit einem Langzeit-EKG herausfinden.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 17.08.2001

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
  • Zucken - Becky 17.08.01, 07:32
    • Re: Zucken - Prof. Dr. med. Gerhard Jorch 17.08.01
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.