Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Wie hoch schätzen Sie das Risiko von SIDS ein?

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Frage:

Hallo,
auch ich gehöre leider zu den überängstlichen Müttern und wollte fragen, wie Sie das Risiko für SIDS für meinen Sohn einschätzen:

Geboren 35+2, Gewicht 3.100 Gramm und 50 cm gross. Ist jetzt unkorrigiert 20 Wochen alt, wird voll gestillt, schläft noch im Beistellbett bei uns im Schlafzimmer, das wir möglichst kühl halten. Schläft im Schlafsack auf dem Rücken, mein Mann und ich sind beide Nichtraucher. Einen Schnuller nimmt er leider nicht. Mittlerweile ist mein Sohn 7 Kg schwer und 65 cm groß.
Da wer wohl nicht mehr lange ins Beistellbett passt, würde ich ihn gerne bald in sein eigenes Zimmer umquartieren. Steigt das Risiko dabei stark an? Sein Bett passt leider nicht in unser Schlafzimmer.

Vielen Dank im Voraus für eine Einschätzung des Risikos!

von Simomuc am 02.05.2012, 14:21 Uhr

 

Antwort auf:

Wie hoch schätzen Sie das Risiko von SIDS ein?

Die wichtigsten Schutzmaßnahmen sind Rückenlage im Schlafsack, Nichtrauchen und Stillen. Das halten Sie ein und deshalb ist das SIDS.-Risiko verschwindend gering.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 03.05.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an die Experten Frühgeburt und Frühchen

Wie hoch ist noch das Risiko wegen SIDS?

hallo prof. jorch, unsere tochter ist nun bald 11 monate und außer einem rauchendem mann (glücklicherweise vor der türe) und bauchlage versuche ich alle anderen sachen zum gesunden babyschlaf einzuhalten. sie schläft bei uns im zimmer im schlafsack, bei ca. 16-17 grad. ...

von claudia2406 28.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sids Risiko

Sids Risiko...und Früchennachsorge...

Wie hoch schätzen sie das Risiko für SIDS ein meiner Zwillinge (geboren Landesfrauenklinik Magdeburg) geb. 29,2 Woche am 16.05.2011 errechneter Termin 27.07.2011... Eric Geb. Gewicht 1410g (Hyperbilirubinämie,Neugeborenen Sepsis,Atemnotsyndrom,Zentrale apnoen) mittlerweile ...

von Twinmami28 05.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sids Risiko

Sids Risiko im 8. Monat

Hallo Herr Dr. Jorch, wann ist denn die kritischte Phase bei Sids vorbei? Es kann doch Säuglinge bis zum 1. Lebensjahr treffen? Ist das Risiko ab dem 4. Monat niedriger? Meine Tochter wird nächste Woche 8 Monate alt und schäft nur auf dem Bauch, alle Maßnahmen sonst werden ...

von Bibi_33 28.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sids Risiko

Sids Risiko

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Jorch, ich würde gerne wissen wie hoch das statistische Risiko für einen knapp 5 Monate alten Säugling ist. Meine Tochter wurde am 30. Januar in der 40. ssw geboren mit 2945 gramm und 51 cm. Sie wurde ca. 10 Wochen gestillt aber vom ersten ...

von Bibi_33 22.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sids Risiko

Sids Risiko

Hallo Herr Dr. Jorch, meine Kleine ist zwar keine Frühgeburt, aber ich würde trotzdem um eine Einschätzung bitten. Hab schon ein wenig Angst wegen Sids, weil ich sie nicht voll stillen kann und immer lese, dass Flaschenkinder eher betroffen sind, weil sie einen tieferen ...

von Bibi_33 30.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sids Risiko

Risikoeinschätzung SIDS

Sehr geehrter Prof. Dr. Jorch, auch ich gehöre zu den Müttern, die sich Sorgen wegen dem plötzlichen Kindstod machen. Ich weiß, wie selten der ist. Und trotzdem wirft einen jede Kleinigkeit aus der Bahn. Könnten Sie mir ihre Einschätzung geben: positive Faktoren: wir ...

von Anne781 26.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sids Risiko

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.