Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Was könnte das sein?

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Frage:

Hallo Prof. Jorch,

sie haben uns ja nun schon so oft weitergeholfen (Übersetzung etc..), so hoffen wir das Sie auch diesmal eine Idee haben.

Unser Sohn Levin, knapp 20 MOnate alt, ehem, Frühgeborenes der 34. SSW, linksbetonte spastische Tetraparese.

Er wurde langzeitbeatmet und bekam vier Blutkonserven. Außerdem hat er eine BPD mit beginnender Bildung einer Trichterbrust.

Nun unsere Fragen:

1. Was bedeutet eine Trichterbrust für die weitere "Gsundung" der Lunge?

2. Levin kann sich seit zwei Monaten endlich auch auf den Bauch drehen. Seit ca. 14 Tagen kann er robben, ohne zu Hilfe nahme der Beine.
Seit dieser Zeit (in etwa) hat er an Armen und Beinen immer wieder Blaue Fleckchen, die kommen auf einmal und sind meist genau so schnell wieder verschwunden. Es sind sehr viele und wir könnnen uns kaum vorstellen das dies vom neu erlernten Robben kommt.
Was könnte dies sonst sein?


Haben Sie eine Idee?

Lieber Gruß
A.Schmid

von Mama von Levin am 29.09.2003, 13:24 Uhr

 

Antwort auf:

Was könnte das sein?

1. Praktisch nichts. Fast immer ist eine Trichterbrust "nur" ein kosmetisches Problem und sollte deshalb möglichst auch erst beim Jugendlichen operiert werden (wenn er das auch will).
2.Blaue Flecken beruhen meistens auf einer Änderung der körperlichen Aktivität, selten einmal auf einer Störung der Blutgerinnung. Diese kann man durch eine Blutentnahme und Durchführung einiger einfacher sogenannter Globalteste ausscxhließen: Diese heißen PPT und Quick-Test. Bei einer Blutplättchenstörung (Thrombozytopathie oder -penie), die eigentlich viel häufiger ist, entstehen keine Flecken sondern eher kleine flohstichartige Blutungen. Eine solche Störung erkennt man bei der Durchführung eines sogenannten Blutbildes mit Bestimmung der Thrombozyten. Alle geannten Untersuchungen können in etwa 2 ml Venenblut gemacht werden.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 30.09.2003

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag

Pfizer
Pneumokokken-Erkrankungen:
vermeidbares Risiko

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.