Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

SIDS

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Frage:

Hallo meine Tochter ist 5 Monate alt . sie wog bei der Geburt 3500 g und war 53 cm groß . Sie schläft in unserem Zimmer im eigenen Bett mit Schlafsack und auf dem Rücken. Gestillt wird sie leider nicht mehr. Morgens wenn sie wach wird hat sie immer ganz eiskalte bläuliche Hände ansonsten ist sie angenehm warm.
Wie hoch ist das SIDS Risiko bei meiner Tochter und sind die kalten Hände schlimm?
Lg

von Crani am 09.02.2004, 21:50 Uhr

 

Antwort auf:

SIDS

Wenn Sie nicht geraucht haben, ist das Risiko niedrig. Die kalten Hände sind unbedenklich und nur ein Zeichen, dass Ihr Kind in der Lage ist, sich gegen eine Abkühlung des Körpers insgesamt zu wehren.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 12.02.2004

Pfizer
Pneumokokken-Erkrankungen:
vermeidbares Risiko

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.