Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Rausgefallen aus der Gewichtskurve!

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Frage:

Hallo Herr Doktor, Ich war heute mit meiner Tochter, morgen 5 Monate alt, 8 Wochen zu früh ( 39 cm und 1480g) heute zum Impfen beim KA. Da wurde sie auch gewogen und gemessen 5080g und 61cm. Er meinte sie wäre zu leicht für ihre Größe. Sie ist in den letzten 4 Wochen ( letzte Untersuchung ) 4 cm gewachsen und hat ca.500g nur zugenommen!Ich wollte ihre Meinung mal hören.Ach ja ich soll ihr Breie füttern.In 4 Wochen sollen wir zur Gewichts-Größenkontrolle wieder kommen. Woran kann es liegen, dass sie nur so wenig zunimmt, sietrinkt nichtmehr wie max.700ml Milch am Tag, ich kann es Ihr ja nicht hineinstopfen. Gibt es kalorische Nahrungszusätze die man ins Essen tun kann!!!!!!!!!!
Danke für ihre Mühe
Verena&Leonie

von Verena74 am 19.11.2002, 20:26 Uhr

 

Antwort auf:

Rausgefallen aus der Gewichtskurve!

An sich sind 61 cm und 5080 g für 3 Monate (korrigiert) o.k. Auch das Verhältnis Gewicht/Länge ist o.k. Die Gewichtzunahme von 500 g pro 4 Wochen (knapp 20 g/Tag) ist ebenfalls im 2. Vierteljahr normal. Natürlich kann man mit Breien langsam anfangen. Bedrohlich scheint mir die Gewichtsentwicklung jedoch nicht zu sein. Aber mir fehlen möglicherweise wichtige Informationen.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 20.11.2002

Antwort:

@Prof.Jorch

Es war der 2.Termin bei diesem KA. Kannes sein,das der Arzt übersieht dass meine Tochter ein Frühchen ist?
Wir sind zu diesem KA gewechselt, da wir uns bei unserem Vorherigen nicht wohl fühlten,ich kam mir nur abgefertigt vor.

von Verena74 am 20.11.2002

Pfizer
Pneumokokken-Erkrankungen:
vermeidbares Risiko

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.