Fachärztin Louise-Caroline Büttner

Mahlzeiten und Gewichtszunahme

Antwort von Fachärztin Louise-Caroline Büttner

Uns hatte man bei der Entlassung und den nachfolgenden Terminen zur Vorstellung immer diese 1/6-Regelung "eingetrichtert". Ich bin bald wahnsinnig geworden, wenn unsere Kleine weniger als vorgegeben getrunken hat. Ich habe auch täglich Listen geführt, wieviel getrunken, wieviel schätzungsweise wieder erbrochen, Stuhlgang, Temperatur etc. etc. etc. Ich habe eine regelrechte Intensiv-Kurve zuhause weitergepflegt. Es war eine Katastrophe. So etwas würde mir nicht noch einmal passieren.

Verlaß' Dich auf Dein Gefühl. Dein Kind weiß, wann es satt ist und versuche dann nicht, noch etwas hineinzubekommen. Das wird sonst ein Teufelskreis!

Ich wünsche Euch alles Gute!

Liebe Grüße!

von HC am 17.10.2002, 14:18 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.