Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Körperliche Entwicklung U 4

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Frage:

Hallo,
mein 5. Kind kam Ende der 33. Woche (27.07.03)mit 1950 g und 46 cm auf die Welt. Wir waren längere Zeit im Krankenhaus, weil meine Tochter ständig Pulsabfälle hatte. Nach einer Nacht Schlaflabor durften wir doch ohne Monitor nach Hause.
Jetzt ist sie fast 4 Monate, korrigiert gute 2 Monate. Sie entwickelt sich sehr gut, nur die körperliche Entwicklung macht mir Sorgen. Bauchlage will sie nicht und sie kann den Kopf nicht heben. Sie kann mit dem Kinn auf der Unterlage den Kopf auf die andere Seite drehen.
Greifen würde sie gerne und seitlich versucht sie es schon eifrig, aber sie hat Probleme die Hände in die Mitte zu bringen.
Laut Kinderarzt bei der U 4 müsste ich beim Spielen versuchen ihre Hände zur Mitte zu bringen und 2 mal täglich die Kleine für 5 Minuten auf den Bauch legen. Krankengymnastik wäre nicht nötig.
Ich selber habe aber ein schlechtes Gefühl dabei, auch weil ich weiß, wie wichtig es ist, bei Störungen frühzeitig zu beginnen und dass viele Kinderärzte zu lange warten und beruhigen.
Welche Möglichkeiten habe ich, die körperliche Entwicklung meiner Tochter von einem Fachmann anschauen zu lassen.
Die Klinik (Augsburg) hat bei der Entlassung, außer dass ein Herzgeräusch(das immer noch da ist)überprüft werden soll, auch nichts gesagt.
Eigentlich sollte man meinen, dass man nach 4 Kindern weiß wie die Entwicklung läuft, aber leider vergisst man so viel. Mein Ältester ist außerdem schon 23 Jahre alt.
Vielen Dank und liebe Grüße
Renate

von mondbresal am 25.11.2003, 11:19 Uhr

 

Antwort auf:

Körperliche Entwicklung U 4

Ich glaube nicht, dass Handlungsbedarf besteht. Ihre Tochter ist ja gerade mal 2 1/2 Monate alt (korrigiert) und scheint ja auch sonst keine Auffälligkeiten zu haben. Gerade erfahrende Kinderärzte warten lange ab, da sie wissen, wie breit die Spanne des normalen ist.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 28.11.2003

Antwort auf:

Körperliche Entwicklung U 4

Wir haben uns die nächste Kinderklinik rausgesucht (mit Frühgeboreneneinrichtung)und dort einen Termin für die Frühgeborenen-Entwicklungsambulanz geholt, ging problemlos.Du brauchst allerdings eine Überweisung. Normalerweise haben die lange Wartezeiten, wenn Du das Herzgeräusch angibst geht es bestimmt länger.

von Heike71 am 28.11.2003

Pfizer
Pneumokokken-Erkrankungen:
vermeidbares Risiko

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.