Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Hilfe! Bitte lesen - brauche drigend Hilfe

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Frage:

Hallo Prof.Dr. Jorch und alle anderen!

Ich hoffe, es hat jermand Tips für mich.

Chiara bekommt abgepumpte Muttermilch und die Brust wenn sie möchte. Gestern fing sie erst an ganz langsam zu trinken und dann die Muttermilch ganz zu verweigern. Etwas anderes kennt sie nicht, als Mumi. Gebrüllt hat sie vor Hunger. Also habe ich etwas ausprobiert und ihr etwas Fertignahrung (weniger als angegeben) hinein getan. Sie war das liebste Kind und hat sie in einem Zug leer getrunken. Danach hat sie so leidlich getrunken, ohne Fertignahrung, bis vorhin da ging es wieder, wohl vor Hunger. Am Essen kann es auch nicht liegen, habe die Mumi probiert und schmeckte wie immer schön süß. Die Brust wollte sie seitdem auch nicht. Normalerweise könnte ich damit leben und würde die Fertignahrung mit Muttermilch mischen anstatt Wasser, aber sie hat eine Analfistel und -athresie. Das heißt der Darmausgang ist sehr klein und liegt auch nicht an der richtigen Stelle, das muß noch operativ gemacht werden. Da möchten wir natürlich solange wie möglich warten, mit Muttermilch geht das auch, da dann der Stuhlgang nicht so fest ist und bisher hat sie noch nicht so große Probleme damit. Mit Fertignahrung wird der ja fester und eigentlich möchte ich die auch nicht geben. Bis jetzt stehen wir das durch und es geht einigermaßen. Was kann ich tun? Ein Dauerzustand ist das nicht. Wenigstens ist sie von fröhlicher Natur und nicht quengelig zwischendurch. Nur das Essen ist nicht ihr Ding.

LG Silke mit Chiara (02.02.02, 730g, 29+2)

von Silke am 29.06.2002, 18:11 Uhr

 

Antwort auf:

Hilfe! Bitte lesen - brauche drigend Hilfe

Ich empfehle Ihnen, es zunächst - auch auf Kosten etwas geringerer Gewichtszunahme - weiter mit MUMI zu versuchen. Nicht alle Kinder reagieren auf Flaschenmilch mit festerem Stuhl!

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 02.07.2002

Antwort auf:

Hilfe! Bitte lesen - brauche drigend Hilfe

hallo silke,
mm u. pre würde ich nicht mischen,
wieso pumpst du nicht ab u. gibts fläschchen wie groß ist deine chira ?
trinkt sie aus dem fläschchen ?
vielleicht ist es an der brust zu anstrengend !!
melde dich nochmal ich antworte dir !

von thorstenX1 am 30.06.2002

Antwort auf:

Hilfe! Bitte lesen - brauche drigend Hilfe

Hallo Silke,
wenn Deine Tochter genug "Reserven" hat,und es nicht alzu dramatisch waere, wenn sie nicht zunimmt, oder gar etwas abnimmt, dann wuerde ich es auf jeden Fall erst mal weiter mit MuMi versuchen.
Das wird zwar bestimmt zunaechst sehr anstrengend fuer Euch beide werden, aber gerade wegen ihres Darmausgangs einen Versuch wert.
Viel Erfolg
Imke mit Viviane

von Imke77 am 01.07.2002

Pfizer
Pneumokokken-Erkrankungen:
vermeidbares Risiko

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.