Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Hat er zuwenig zugenommen?

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Frage:

Hallo Herr Professor,Unser Yannis kam in der 35. SSW mit 2300 G und 46 cm zur Welt. Bei der U4 mit genau drei Monaten hatte er 5400 G und 58 cm. Bei einer "Kontrolle" vier Wochen später hatte er nur 5800 G, und wieder 4 Wochen später 6300 G. Laut Tabelle sollen die Kinder doch pro Woche 150 - 200 G zunehmen. Das hat ja bis jetzt auch geklappt, aber Yannis hat jetzt in 8 Wochen grad mal 900 G zugenommen. Die KiÄ meint, dass sei ein bisschen zu wenig. Yannis ist aber propper und gesund, stillt etwa 6-7 Mal am Tag. Wird er vor und nach dem Stillen gewogen trinkt er zwischen 150 und 220 ml. Das ist doch genug, oder ? Soll ich langsam mit dem Zufüttern beginnen? Ist es schlimm, dass er jetzt nur sowenig zugenommen hat? Ist er allgemein zu leicht? Gewachsen ist er übrigens schon wieder 8 cm...Besorgte Grüße, Monika

von pritschi am 17.12.2002, 09:46 Uhr

 

Antwort auf:

Hat er zuwenig zugenommen?

Die Gewichtszunahme von 150-200 gilt für die ersten 3 Lebensmonate.
Als Faustregel können Sie auch nehmen:

25 g/Tag im ersten Vierteljahr
20 g/Tag im 2. Vierteljahr
15 g/Tag im 3.
und 10 g im 4.

Die meisten Kinder nehmen sich das was sie brauchen. Jedenfalls scheint bei Ihrem Kind alles in ordnung zu sein.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 18.12.2002

Pfizer
Pneumokokken-Erkrankungen:
vermeidbares Risiko

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.