Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

handschuhtest

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Frage:

Sehr geehrter Herr Professor,
was halten sie vom sogenannten "Handschutest " in der Schwangerschaft und wann ist dieser sinnvoll?
Dank für ihre Antwort

von Silke am 10.02.2004, 00:20 Uhr

 

Antwort auf:

handschuhtest

Es gibt gute Argumente und Hinweise, dass das sinnvoll sein könnte. Der wissenschaftliche Beweis steht indes noch aus.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 12.02.2004

Antwort auf:

handschuhtest

Hallo icha habe damals bei so ner Studie teilgenommen mit PH Wert testen. Naja was soll ich sagen hat mir sehr geholfen hatte nämlich in der 28 SSW einen hohen Blasensprung den ich so einfach nicht bemerkt hätte , aber dank der Handschuhe habe ich meine Maus noch bis zur 38 SSW getragen.So konnte frühzeitig Infektion durch Antibiose verhindert werden und ich war so rund um die Uhr unter Beobachtung während 10 Wochen KH Aufenthalt. also ich halte diese Test Handschuhe für sehr sinnvoll.
Lg

von Maus27 am 10.02.2004

Antwort auf:

handschuhtest

Kannst du mir was über die kosten sagen danke für den tipp

von silke am 11.02.2004

Antwort auf:

handschuhtest

Hallo auf der Seite www.saling-institut.de gibts nähere Informationen dazu. Da kosten 50 Handschuhe 35 Euro sonst sind sie glaub ich teurer , kannst auch jeder Zeit im Rahmen der Studie Fragen stellen etc. Mußt halt nach der Geburt egal wie alles ausgegangen ist den Erhebungsbogen abgeben. Also ich befürworte diese PH HAndschuhe zu 100 Prozent wer weiß ob ich sonst so ne Putzmuntere Maus hätte , wohl eher nicht. alles Liebe

von Maus27 am 12.02.2004

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag

Pfizer
Pneumokokken-Erkrankungen:
vermeidbares Risiko

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.