Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Grösse-Wachstumshormone

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Es ist richtig, dass kürzlich Minderwuchs wg. pränataler Dystrophie als 5. Indikation für die Behandlung mit Wachstumshormon zugelassen wurde, also auch von den Kassen übernommen werden muß. Es sind aber eine Reihe von Voraussetzungen zu erfüllen: Elterngröße nicht minderwüchsig, vorherige Verlaufskontrolle des spontanen Wachstums....
Frühester Behandelungsbeginn ist ein Alter von 3 Jahren. Trotzdem muß man sich natürlich genau überlegen, ob man diese langwierige Behandlung wirklich will. In der Spezialsprechstunde meiner Klinik gehen wir so vor, dass wir zunächst über eine gewisse Zeit das Wachstum sorgfältig verfolgen, um keine leichtfertige Therapieentscheidung zu treffen.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 08.09.2003

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.