Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Gewicht

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Wenn Ihr Kind bezogen auf seine Körperlänge dauerhaft unter der 3. Perzentile liegt bzw. sich konstant auf den Perzentilenrängen nach unten bewegt, sind Untersuchungen sinnvoll. Es sprengt die Möglichkeiten dieses Forums, hier das diagnostische Vorgehen darzustellen. Die ersten und wichtigsten Hinweise bekommt der Kinderarzt aus der Wachstumskurve, dem Stuhlverhalten- und Aussehen, dem Nahrungsaufnahmeverhalten, der Vorgeschichte und der allgemeinen körperlichen Untersuchung. Danach sucht er gezielt nach den Krankheiten, für die nach den Erstuntersuchungen ein Verdacht besteht. Im Extremfall kann ein mehrwöchiger Aufenthalt in einer Kinderklinik notwendig werden. Die Kunst des Kinderarztes besteht darin, nicht zu spät aber auch nicht zuviel Diagnostik zu machen.

Ihre Frage kann ich nur sehr allgemein beantworten: Gründe für mangelndes Gedeihen können u.a. im Bereich des Darmes, der Hormone, der Nieren, des Herzens, der Lunge, der Psyche - also fast überall liegen!

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 25.10.2001

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.