Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Gedeihstörung

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Mit Änderung der Ernährung kann man meistesn keine besserung erzielen, da das verminderte Gedeihen offensichtlich innerlich vorgegeben ist. Manch dieser Kinder entwickeln sich aber mit Verzägerung plötzlich von selbst gut. Geduld kann manchmal die beste Strategie sein.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 17.03.2003

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.