Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Frage Wichtig

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Frage:

Hallo
Bin verzeifelt mein Baby liegt zu tief und ich hatte wohl schon senkewehnen sagte mein Fa. Ich bin in der 23+5 woche dem Baby geht es gut alles richtig entwickelt meine Frage was wäre wenn das kleine jetzt kommt würde es überleben? Wieviel prozent überlebnschance hat es? KAnn es auch sein das es nicht früher kommt sonder zu Et obwohl es so tief liegt?

Danke bis dann Charly

von charly am 10.01.2002, 20:38 Uhr

 

Antwort auf:

Frage Wichtig

Versuchen Sie Ruhe zu bewahren. Durch Bettruhe und wehenhemmende Mittel kann der Geburtszeitpunkt hinausgeschoben werden. Wenn die Geburt bevorsteht, empfiehlt sich Ihre unverzügliche stationäre Aufnahme in einem Perinatalzentrum. Durch die Verabreichung einer Spritze an Sie kann außerdem die Lungenreife Ihres Kindes gefördert werden. Sprechen Sie mit Ihrem Gynäkologen. In vielen Fällen stellt sich die Situation zunächst dramatisch dar, die Schwangerschaft läuft aber dennoch weiter.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 11.01.2002

Antwort:

danke für ihre Hilfe wird schon gut gehen

.

von charly am 11.01.2002

Antwort:

danke für ihre Hilfe wird schon gut gehen

Hallo Charly,

halte ganz fest durch. Meine Schwägerin hatte schon zweimal das gleiche Problem. Mit Wehenhemmer hat sie es in die 37.SSW geschafft. Gönne Dir viel Ruhe.

Ich habe es nur in die 33. SSW geschafft.

Viel Glück

Bettina

von Brechelmacher am 11.01.2002

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag

Pfizer
Pneumokokken-Erkrankungen:
vermeidbares Risiko

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.