Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Eine Frage...:!

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Die Namensverwechselung können sie als Hinweis werten, daß Ihre Tochter ihre Eltern als eng zusammengehörig in ihrer Gefühlswelt sieht. Das ist doch eher ein gutes Zeichen! Die Unterscheidung ist nur eine Frage der Zeit. Kein grund zur Sorge.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 09.07.2002

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.