Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Bayley II Test

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Frage:

Hallo Herr Prof. Jorch,

hab heut auch mal ne frage an sie.
Mein sohn wurde im juni 2007 in der 29+6 SSW geboren, mit 990g und 34 cm.
Jetzt haben wir von unsrem KH Post bekommen, das wir doch bitte einen Termin für den Bayley II Test ausmachen sollen, weil der wohl bei allen Frühchen mit einem startgewicht von unter 1500g gemacht werden muss.
Jetzt meine frage dazu. Was wird da gemacht und kontrolliert? Es steht dabei das es zwischen 30 und 60 min dauert.
Wäre es sinnvoll vor diesem test irgendwelche übungen mit ihm zu machen bzw etwas mit ihm zu üben?

Vielen Dank im voraus schon für Ihre antwort.

LG Ramona


P.S. Finde ihr Forum übrigens super und finde es toll wie sie sich hier bemühen und wie viel zeit sie in das forum stecken! Vielen Dank, super!!!

von Mona83 am 28.10.2009, 12:41 Uhr

 

Antwort auf:

Bayley II Test

Danke für Ihre anerkennenden Worte.
Beim Bayley II handelt es sich um einen international anerkannten Leistungstest für die ersten Lebensjahre. Seit 2008 ist für Perinatalzentren das Angebot dieses Testes im Alter von 2 Jahren bei ehemaligen FG < 1500 g vorgeschrieben, um für die Qualitätskontrolle der Behandlung nicht nur den stationären Aufenthalt sondern auch die weitere Entwicklung der Kinder beurteilen zu können.
Für Sie ist die Beteiligung an dem Test natürlich freiwillig. Ich empfehle die Teilnahme, da Sie kostenlos eine gute Beurteilung des Entwicklungsstandes bekommen.
Streng genommen geht es aber zunächst um die Prüfung der Leistung des Perinatalzentrums.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 01.11.2009

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.