Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Bauchschläfer

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Frage:

David (in 35+3 geboren, ohne Startschwierigkeiten, jetzt knapp 7 Monate alt) will seit einigen Tagen nur noch auf dem Bauch schlafen. Wenn er ohne Schlafsack schläft, dreht er sich selber um, mit Schlafsack meckert er solange, bis ich ihn umdrehe. Er schläft auf einer festen Matratze mit glattem Laken, hat weder Decke noch Kissen im Bett, nur zwei kleine Stofftiere sitzen in einer Ecke.

Ist das ok so oder soll ich ihn immer wieder auf den Rücken drehen, wenn er schläft (dann wird er aber alle paar Minuten wach und meckert).

Danke,

Steffi

von Steffanie am 30.08.2002, 08:38 Uhr

 

Antwort auf:

Bauchschläfer

Wenn Sie zusätzlich noch darauf achten, daß im Haus nicht geraucht wird, ist alles o.k.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 30.08.2002

Antwort:

Nachtrag:

Ach so: Er wird immer noch fast voll gestillt (mittags fängt er allmählich mit Gemüsebreichen an) und die Umgebung ist gänzlich rauchfrei.

Steffi
Danke schonmal!

von Steffanie am 30.08.2002

Antwort auf:

Bauchschläfer

hallo Steffanie,

ich kann Dich beruhigen,
alle unsere Kinder haben auf dem Bauch geschlafen,
schon zu Zeiten als dies von der Klinik noch so empfohlen wurde,
unser Frühchen hing dabei am Monitor und hatte nie schlechte Werte.
Es gibt viele SIDS Risiken,
sind alles Wahrscheinlichkeiten,
keine wenn Du nicht .... dann.

Ich kenne das auch, kein Fell, lange stillen, nicht rauchen, Schlafsack keine Decke, kein Kissen etc.
Nur irgendwann kommt das Kind in ein Alter, da macht es nur noch das was es will,
was dann ???

Nina

von Nina am 30.08.2002

Antwort:

Natürlich wird im Haus nicht geraucht. Nichtmal auf der Terasse *gg* o.T..

-

von Steffi am 30.08.2002

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag

Pfizer
Pneumokokken-Erkrankungen:
vermeidbares Risiko

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.