Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

An Prof. Dr. Jorch

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Die von Ihnen genannten Werte für HF, AF und SO2 sind nicht normal - aber Ihr Sohn hat ja auch eine BPD. Inwieweit diese Werte toleriert werden können, ab zusätzliche Therapie notwendig ist u.s.w., kann ich ohne genauere Details nicht beurteilen.

Wegen der Kopfform würde ich mir nicht soviel Gedanken machen. Das wird sich größtenteils ausgleichen. Ein vollkommen symmetrisches Gesicht haben übrigens nur wenige Menschen.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 12.08.2002

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.