Dr. med. Helmut Mallmann

Wieviel Vitamin D darf ich in der Stillzeit supplementieren?

Antwort von Dr. med. Helmut Mallmann

Frage:

Hallo ...

Ich habe eine Frage zu Vitamin D.
Ich habe meinen Wert vor knapp 2 Jahren bestimmen lassen und der war ziemlich im Keller. Er war aufjedenfall unter 10. Dann habe ich für ein paar Tage 5000 Einheiten genommen.
Dann erfuhr ich das ich Schwanger bin und meine Frauenärztin sagte das ich das auf keinen Fall nehmen dürfte. Also setzte ich es wieder ab.
(Meine Hausärztin meinte allerdings das sie es weiter nehmen würde. Sich da aber auch nicht ganz auskennt).
Jetzt ist mein Sohn 1 Jahr alt und ich stille noch.
Nun habe ich gelesen das Schwangere und Stillende sogar bis 10000 Einheiten bräuchten.
Was stimmt den nun und sollte ich wieder was nehmen?
Ich werde meinen wert aufjedenfall erstmal bestimmen lassen. Aber ich denke mal das der sich nicht großartug verbessert hat.

Vielen Dank ...

von Kira84 am 11.08.2016, 22:16 Uhr

 

Antwort auf:

Wieviel Vitamin D darf ich in der Stillzeit supplementieren?

Grundsätzlich kann bzw. sollte Vitamin D auch in der Schwangerschaft und Stillzeit eingenommen werden.
Vitamin D geht in die Muttermilch über. Eine Überdosierung beim Kind ist nicht zu erwarten, es sei denn, das Kind selbst nimmt Vitamin D ein.
Ansonsten ist das beschriebene Vorgehen korrekt: Vitamin D bestimmen und dann, ggf. in Abstimmung mit dem Kinderarzt, die Dosierung festlegen.

Gruß Dr. Mallmann

von Dr. med. Helmut Mallmann am 12.08.2016

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 8 Uhr bis Freitag 19 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Helmut Mallmann

Vitamin D Mangel Stillzeit

Guten Tag Herr Dr. Mallmann, meine SD-Ärztin hat einen Vitamin D Mangel bei mir festgestellt. Ich gebe meinem 3 Monate alten Sohn täglich Zymafluor D 500. Hat mein Vitamin D Mangel Auswirkungen auf die Qualität der Muttermilch? Kann der Mangel meinem Kind schaden? Wissen ...

von AnnieGulli 15.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Vitamin D, Stillzeit

Vitamin D zur Vorbeugung von Infektionen

Hallo Herr Dr. Mallmann, ich habe eine Frage. Mir wurde empfohlen, Vitamin D zur Vorbeugung von Erkältungen und Infektionen in der kalten Jahreszeit einzunehmen. Ist dies richtig oder empfehlenswert? Über eine Antwort würde ich mich freuen. Herzliche Grüße Karin ...

von KarinMichaela 10.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Vitamin D Mangel??

Hallo Herr Dr. Mallmann, nachdem ich vor 2 Wochen in die Klinik eingewiesen wurde wegen Verdacht auf Herzinfarkt (hat sich zum Glück nicht bestätigt) wurde jetzt mal ein Blutbild gemacht. Werte sind soweit in Ordnung, nur Vitamin D liegt bei 20ng/ml. Meine Ärztin meinte, ...

von nessi02 18.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Nahrungsergänzungsmittel in der Stillzeit bei vegetarischer Ernährung

Sehr geehrter Herr Dr. Mallmann, ich bin Vegetarierin und in der 38. Woche schwanger. Derzeit nehme ich Femibion 2 ein (Zusammensetzung siehe unten). Kann ich in der Stillzeit auch zu den "A-Z Mama Tabletten" von DM (Zusammensetzung siehe unten) übergehen (diese sind ...

von amelie_ge 15.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillzeit

Brustkrebserkennung in der Stillzeit

Sehr geehrter Herr Dr. Mallmann, ich bin Mitte 30, stille seit fast 5 Jahren (mein ältestes Kind ist fast 5, der Mittlere ist 2, die Jüngste ist 7 Monate), habe keinerlei Risikofaktoren für Brustkrebs. Vor einigen Wochen habe ich selbst einen Knoten in der rechten Brust oben ...

von Johara 15.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillzeit

Zyklus und Aufbau Gebärmutterschleimhaut in der Stillzeit

Hallo und guten Tag Bin gestern leider von meinem Gyn total verunsichert worden.... Ich stille mein 9,5 Monate altes Kind noch ca. 5-6 mal auf 24 Std- meist nur nachts oder abends. Ich hatte in der Zeit 2 mal meine Periode und mein Mann und ich verhüten bewusst nicht, um ...

von PusteblumeEbby 01.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillzeit

Blutungen in Stillzeit

Guten Abend Vor 8 Wochen habe ich entbunden und den Wochenfluss ca. 6 Wochen gehabt. Danach war eine Woche Pause und plötzlich wieder frisches Blut. Da ich eh Termin zur Nachkontrolle hatte, war ich bei der Fa und es wurde Ultraschall gemacht. Es hieß, es sei alles in ...

von alegria2014 17.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillzeit

Einmalige Blutung während Stillzeit

Guten Tag, ich habe vor 6 Monaten meinen Sohn zur Welt gebracht. Er wird bis auf 2 Breimahlzeiten noch von mir gestillt. Am Sonntag hatte ich einen hellroten Fleck in meinem Slip und dachte, dass dies der Beginn meiner Periode ist. Bisher ist es aber bei dem einen Fleck ...

von heidivip 15.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillzeit

Stimmungsschwankungen und Co. nach der Stillzeit

Hallo Herr Dr. Mahlmann, seit dem Abstillen meines letzten Kindes vor kurzem habe ich zum Teil extreme Stimmungsschwankungen sehr zum Leidwesen meiner Familie. Ich könnte - mal sozusagen gefühlt gesagt oft einfach aus der Haut fahren - und die Geduld fehlt auch. Momentan sind ...

von Kristin2014 10.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillzeit

Verhütung in der Stillzeit

Hallo, Ich stille momentan, unsere Tochter ist drei Monate alt. Momentan nehme ich die Jubrele Pille. Hab aber irgendwie kein gutes Gefühl In der Stillzeit dabei... Es heißt, es geht ja auch immer etwas in die Muttermilch über.... Ist persona zu empfehlen in der ...

von Greta2015 18.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.