Dr. med. Helmut Mallmann

Symptom Verschlimmerung durch hormone

Antwort von Dr. med. Helmut Mallmann

Frage:

Guten Tag
Mich beschäftigt schon länger eine frage. Seit ca drei jahren leide ich unter Knochen , Gelenk und muskelschmerzen. Mir ist aufgefallen , das bei Periode und Eisprung die schmerzen schlimmer werden. Könnte das Hormon bedingt sein ? Pille kann ich wegen antidepressiva nicht nehmen. Bin 38 Jahre alt. Was kann man dagegen tun. Woher meine schmerzen kommen weiß ich übrigens nicht .
Mfg

von Tun12 am 19.08.2016, 17:26 Uhr

 

Antwort auf:

Symptom Verschlimmerung durch hormone

Auch wenn Hormone nicht Ursache für Schmerzen sind, können Sie zu einer Verstärkung führen.
Die Ursache für die Schmerzen sollte man klären und ggf. überlegen, ob Hormone zur Linderung eingesetzt werden sollten.

Gruß Dr. Mallmann

von Dr. med. Helmut Mallmann am 19.08.2016

Antwort auf:

Symptom Verschlimmerung durch hormone

Auch wenn Hormone nicht Ursache für Schmerzen sind, können Sie zu einer Verstärkung führen.
Die Ursache für die Schmerzen sollte man klären und ggf. überlegen, ob Hormone zur Linderung eingesetzt werden sollten.

Gruß Dr. Mallmann

von Dr. med. Helmut Mallmann am 19.08.2016

Antwort auf:

Symptom Verschlimmerung durch hormone

Ach so ...also Hormone als schmerzstiller? Meine Familie leidet ua an Rheuma verschiedener Art . Lg

von Tun12 am 19.08.2016

Antwort auf:

Symptom Verschlimmerung durch hormone

Huhu,
meine Knochen, Muskeln und Gelenke reagieren auch sehr sensibel. Hormonelle Beeinflussung der Beschwerden kann ich in meinem Fall definitiv beobachten. Natürlich kannst du nicht von mir auf dich schließen, aber meine Vermutung wäre folgende:

Zum Zeitpunkt des Eisprungs und der Periode ist der Hormonpegel von Östrogen und Progesteron niedrig. Die weiblichen Hormone haben auch einen Einfluss auf die Gelenke (z. B. Gelenkschmiere) und Muskulatur. So können Beschwerden durchaus zyklusabhängig variieren. So konnte ich es bei mir beobachten.

Ich würde an deiner Stelle den Zyklus per Basaltemperaturmessung beobachten. So kannst du herausfinden, ob dein Eisprung auch wirklich stattfindet und Progerston gebildet wird. Zyklusstörungen kämen dir vermutlich nicht zugute, weil dann der Hormomhaushalt nicht stimmt. Falls Zyklusstörungen vorliegen sollten, besprich das weitere Vorgehen mit deinem Arzt (eventuell sollte eine latente Schilddrüsenunterfunktion ausgeschlossen werden).

Gute Besserung!

von Sanara am 21.08.2016

Antwort auf:

Symptom Verschlimmerung durch hormone

Lassen Sie es mich etwas vorsichtiger formulieren.
Unter Hormonen kann es einer Linderung rheumatischer Beschwerden kommen.

Gruß Dr. Mallmann

von Dr. med. Helmut Mallmann am 23.08.2016

Antwort auf:

Symptom Verschlimmerung durch hormone

Ach so ok Danke

von Tun12 am 01.09.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Helmut Mallmann

Hormonell oder organisch?

hallo herr doktor, ich habe seit geraumer zeit ein problem mit blutungen in der 2. zyklusshälfte (jeden monat). vor 3,5 jahren begann es mit 2 tagen leichten dunklen blutungen etwa eine woche von der periode. inzwischen sind aus den 2 tagen ca. 6-8 geworden und sie sind ...

von ivonne80 11.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hormone

Hormone Chaos nach Schwangerschaft

Seit meiner Schwangerschaft vor 1 Jahr habe ich Probleme. Ich schwitze nachts, besonders bevor ich meine Periode bekomme. Außerdem habe ich immer extrem Herzrasen, Hautausschläge und Übelkeit kurz bevor ich meine Tage bekomme. Sobald die Blutung einsetzt ist wieder alles o.k.! ...

von JuliMarie 08.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hormone

Hormonelle Probleme?

Hallo, ich habe zwei Kinder. 2010 habe ich die Pille abgesetzt, mit einem Zyklus von 40-60 Tage wurde ich nach 6 Zyklen mit einer Eileiterschwangerschaft schwanger. Danach haben wir sofort weiter geübt und wurde nach 3 Zyklen erneut schwanger. Mein Sohn kam 2012 dann zur ...

von 2012Sarah2013 06.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hormone

Hormonelle behandlung oder nicht

Sehr gehrter Doc ,ich habe seit mehrere jahre die pille lafeme genommen gegen meine hitzewahlungen etc jetzt seit 2 wochen habe ich sie abgesetzt um zu sehen wie es mier geht ...habe nichks ausser harausfahl wo ich schon jahre habe mit oder ohne...hillft die pille gegen ...

von chandelique 24.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hormone

hormonelle Blutung durch Stillpille oder Periode?

Guten Morgen, Ich nehme seid ca 3,5 Wochen die Stillpille SecuLact. Jetzt habe ich letzte Woche Donnerstag eine Pille vergessen und am Tag davor hatten wir Sex. Ich habe dann am Freitag einen Ovulatonstest gemacht um zu schauen woran ich bin (hatte noch welche von meinen ...

von mami1315 30.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hormone

Hormonentzug nach Mirena

Guten Abend, ich hatte 13 Jahre die Mirena und habe Sie mir wegen Babywunsch entfernen lassen. Nun kann ich mir jedoch nicht erklären, was mit meinem Körper passiert. Ich habe ganz schlimme Stimmungsschwankungen, Depressionen und habe irgendwie das Gefühl, dass sich sogar ...

von MonikaR 12.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hormone

Wie lange dauert es bis die Hormone nach Implanon Absetzung normal sind?

Hallo, ich habe vor einem Jahr mein Imlplanonstäbchen entfernt. Leider nicht mit dem gewünschten Erfolg. Habe seitdem totale Stimmungsschwankungen, bin müde und gereizt. Während der Periode, die sofort sehr regelmäßig war, geht es mir total schlecht. Kopfschmerzen, Übelkeit, ...

von Angela0826 18.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hormone

hormonelle Regulationsstörung

Hallo Dr. Mallmann! Eine Frage darüber nochmal!! Danke für letzte Antwort! Polypen sind bei mir ausgeschlossen, da im Oktober eine Gebärmutterpolypenausschabung hatte! Kann man es auch die hormonelle Regulationsstörung auch ignorieren oder muß es behandelt werden?? Wenn man es ...

von maderve 29.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hormone

hormonelle RegulationsStörung

Hallo Dr. Was ist das eigentlich genau die hormonelle RegulationsStörung? Bei hormonelle RegulationsStörung, was bei mir in Moment der Fall ist, ist das einmalige sache oder ist das der Beginn für die WechselJahre? Ist das eine normale sache oder normal wenn dann alle 2Wochen ...

von maderve 27.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hormone

Hormonelle Migräne

Lieber Dr. Mallmann, ich leider unter hormonell bedingter Migräne mit Aura. Diese unterdrücke ich mit der Einnahme der Desirette im Langzeitzyklus. Leider bekam ich ständig Zwischenblutungen, weshalb mein Arzt mir zusätzlich die Lamuna gegeben hat. Diese sollte ich jeden ...

von Viadukt 09.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hormone

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.