Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Chefarzt und Direktor der Universitätskinderklinik Wuppertal

Professor Dr. med. Stefan Wirth absolvierte seine Facharztausbildung in der Universitätsklinik Mainz und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezialgebieten Pädiatrische Gastroenterologie, Diabetologie, Endokrinologie und Neonatologie. Seit Oktober 1996 ist er als Direktor des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin des HELIOS Klinikum Wuppertal (Universität Witten/Herdecke) tätig. Forschungsgebiete sind vor allem chronische Leberentzündungen und chronisch entzündliche Darmerkrankungen. Prof. Wirth ist Mitglied zahlreicher nationaler und internationaler Fachgesellschaften, Vorsitzender des Fortbildungsausschusses des Berufsverbands der Deutschen Kinder- und Jugendärzte sowie Leitlinienbeauftragter der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin.

mehr über Prof. Dr. med. Stefan Wirth lesen

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

reflux und entzündung in speiseröhre

Antwort von Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Zu 1: woher wissen Sie, dass sie eine Entzündung in der Speiseröhre hat. Nexium wird nicht schaden, aber die Frage ist ja, ob es indiziert ist. Fast alle Kinder in diesem Alter haben einen Reflux, der sich dann später auswächst.
Zu 2: keine Sorge, es wird nichts passieren. Sollte Ihre Tochter Fieber bekommen, lassen Sie sie untersuchen.
Gruss
S. Wirth

von Prof. Dr. med. Stefan Wirth am 01.09.2011

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Reflux

Guten Tag Meine Tochter (2) hat als Baby sehr stark gebrochen nach den Malzeiten. Die Kiä meinte, dass würde sich geben. Nun ist sie 2 und es ist viiiiel besser geworden. Aber dennoch spuckt sie noch täglich, zb beim rülpsen, oder wenn sie sich bückt, oder fest lachen ...

von saskiaaaa 28.07.2011

Frage und Antworten lesen

Reflux?

Hallo, unsere Kleine ist 15 Wochen alt und schreit seit der 7. Woche immer nach dem Hochnehmen beim und nach dem Stillen. Wir waren bereits zweimal beim Arzt, der uns sagte, das sie gesund ist. Außerdem schläft sie nur noch max. 2 Stunden am Tag. Immer nach ca. 30 bis 40 min ...

von kati.home 22.06.2011

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.