Ingrid Henkes

Toxische Freundschaft fortsetzen?

Antwort von Ingrid Henkes

   

Antwort:

Toxische Freundschaft fortsetzen?

Guten Tag,
das könnte ja auch leicht eine Situation werden, die für Sie Mütter als Freundinnen schwierig wird.
Solange Ihr Sohn sich gerne mit dem Mädchen trifft, ist nichts dagegen einzuwenden das weiter zu tun. Ich würde es nach Ihren Beschreibungen ohnehin nicht als Freundschaft bezeichnen. Aber Ihr Sohn lernt in Ihrem beschützenden Beisein, wie verschieden Menschen sein können und dass es Kinder gibt, mit denen der Kontakt schwierig herzustellen ist. Diese Erfahrung macht er sicher auch schon in der Krippe. So kann er lernen, dass andere Kinder auch mal nicht mit ihm spielen wollen, ohne dass dies auf ihn oder sein Verhalten zurückzuführen ist. Sie schreiben ja, dass er auch Freundschaften hat, die ihm positive Begegnungen ermöglichen und in denen er sich anders einbringen kann.

Schädlich sind diese Begegnungen mit der Tochter Ihrer Freundin gewiss nicht und sie werden Ihren Sohn auch nicht belasten. Aber ob Sie und Ihr Sohn auf Dauer Spaß daran haben, ist eine andere Frage.

Ich wünsche Ihnen alles Gute.
Ingrid Henkes

von Ingrid Henkes am 08.04.2021

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Ludger Nohr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.