Dr. med. Ludger Nohr

Die psychische Entwicklung von Babys
und Kindern besser verstehen

Dr. med. Ludger Nohr

   

Antwort:

Musikschule

Hallo,
Kinder können in diesem Alter nicht wissen, ob ihnen etwas dauerhaft gefällt. Wenn es aber grundsätzlich Spaß macht und nur eine Irritation stattgefunden hat, dann kann man schon versuchen, diese zu überwinden. Sie haben Recht, Zwang hat keinen Sinn aber es wäre auch schade, wenn etwas Förderndes und Freude machendes wegfallen würde, wegen anderer Gründe.
Ich würde versuchen, das Freudvolle wieder in den Vordergrund zu rücken und ihr Hilfe (Anwesenheit) für die schwierigen Situationen anzubieten. Dann wäre auch möglich eine neue Versuchszeit zu vereinbaren ("Wir gehen noch drei Mal hin und wenn es gar nicht gefällt, hören wir auf", oder so ähnlich). Und wenn das alles nichts bringt, dann ist es so und kann vielleicht nach einer Pause wieder neu versucht werden.
Perspektivisch (und das hat jetzt noch nichts mit Ihrer Situation zu tun) finde ich es wichtig, dass Kinder zu einer gewissen Kontinuität hingeführt werden und nicht nur nach dem Lustprinzip entscheiden, egal warum und was es kostet.
Dr.Ludger Nohr

von Dr. Ludger Nohr am 11.01.2019

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Ludger Nohr
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.