Katrin Simon

Katrin Simon

Ausbilderin von Kinderkrankenschwestern

Frau Katrin Simon ist Kinderkrankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe und Mutter von zwei Kindern. Sie hat im klinischen Bereich in der Intensivpflege einer Hochschule gearbeitet, sowie als Dozentin zu div. Themen und als Elternberaterin in unterschiedlichen Einrichtungen. Im Rahmen der Elternzeiten und aktuell ergänzend bietet Frau Simon DELFI Kurse/ Präventions­kurse in einer Hebammenpraxis an.

Derzeit arbeitet Katrin Simon im Bereich der frühen Hilfen und in der Jugendberufshilfe mit jungen Frauen und ihren Kindern, die sich in kritischen Lebenssituationen befinden und eine kontinuierliche Begleitung benötigen. Bei Rund-ums-Baby betreut Frau Simon seit 2002 das Babypflegeforum.

Katrin Simon

Einsatz Krabbelschuhe?

Antwort von Katrin Simon

Frage:

Hallo liebe Katrin,

meine Kleine (6,5 Monate alt) krabbelt seit dieser Woche. Wir haben im Wohnbereich Fliesen. Für ihre Krabbelübungen haben wir eine große Fläche mit Teppichen, Krabbeldecken etc. ausgelegt, damit sie sich so wenig wie möglich weh tun kann. Auf diesen Bereich wird sie sich jetzt aber nicht mehr beschränken. :-)
Soll ich ihr Krabbelschuhe anziehen, wenn sie auf den kühlen Fliesen unterwegs sein wird? Wir haben welche aus Leder von Pololo. Ich mag ihr die allerdings nur anziehen, wenn das auch Sinn macht. Bisher hat sie nur Strümpfe an (ohne Stopper). Oder machen die Schühchen jetzt in der kalten Zeit draußen mehr Sinn?
Du merkst, mir ist der Einsatz der Krabbelschuhe noch nicht ganz klar :-D
Ich hoffe, du kannst uns hier helfen.

Viele liebe Grüße und Dankeschön vorab
Jasmin

von jasm1n am 08.10.2017, 12:41 Uhr

 

Antwort auf:

Einsatz Krabbelschuhe?

Liebe Jasmin,
solange Deine Tochter krabbelt und sich noch nicht versucht auf den Füßen forzubewegen, kannst Du ihr bei kalten Füßen unbesorgt die Krabbelschuhe oder auch Strümpfe anziehen.
Möchte Deine kleine Tochter aufstehen und sich fortbewegen, dann sind nackte Füße jeglichen Strümpfen, Schuhe etc. vorzuziehen. Die Zehen suchen krallend den Halt und das Gewicht wird somit ausbalanciert. Ist der Untergrund kalt, dann sollten Strümpfe oder eben die Puschen in Einsatz kommen. Leider schwitzen viele Kinder in den Stopperstrümpfen sehr. Auch dann sind Lederpuschen eine gute Alternative.

Viele Grüße von Katrin

von Katrin Simon am 11.10.2017

Antwort auf:

Einsatz Krabbelschuhe?

Meine kleine trägt ihre Krabbelschuhe seid sie vier Monate alt ist. Sie halten wärmer als Socken und rutschen nicht so.
Sie sind kein muss aber ich finde sie klasse. Sie trägt die bis jetzt nur wenn wir raus gehen. Aber meinem Sohn habe ich sie auch drinnen angezogen als er mobiler würde. Mache ich bei meiner kleinen auch. Wie gesagt die Schuhe rutschen nicht so von den Füßen wie Sockem.

Lg und viel Spaß mit deinem kleinen krabbelkäfer :-)

von Myfairlady11 am 09.10.2017

Antwort auf:

Einsatz Krabbelschuhe?

Ich hatte bei beiden Kindern Strumpfhosen mit ABS an Knien und Füßen (Sohle und Span), die haben gut funktioniert. Schuhe, auch Krabbelschuhe haben meine erst bekommen, als sie anfingen zu Laufen. Wenn sie etwas rutschen, lernen sie nur besser die Muskeln zu kontrollieren.

LG Lilly

von lilke am 09.10.2017

Antwort auf:

Einsatz Krabbelschuhe?

Krabbeln war bei uns nur Thema,aber als er anfing sich überall hochzuziehen, habe ich ihm ABS Söckchen verpasst.
Krabbelschuhe gab's nie :)

von Surematu am 10.10.2017

Anzeige

Pflichtangaben
Lefax® Pump-Liquid
Wirkstoff: Simeticon
Anwendungsgebiete:
Bei übermäßiger Gasbildung und Gasan­samm­lung im Magen-Darm-Bereich (Meteorismus) mit gastro­intestinalen Beschwerden wie Blähungen, Völlegefühl und Spannungs­gefühl im Ober­bauch; zur sympto­matischen Behandlung bei Säuglingskolik (3-Monats-Kolik); bei verstärkter Gasbildung nach Operationen; zur Vor­bereitung diagnostischer Unter­suchungen im Bauch­bereich zur Reduzierung von Gas­schatten (Sonographie, Röntgen); als Sofort­maßnahme bei Ver­schlucken von und Vergiftungen mit Flüssigseifen (Tensiden).
Hinweise:
Enthält Sorbinsäure und Kaliumsorbat. Pack­ungs­beilage beachten!

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungs­beilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apo­theker.

Bayer Vital GmbH, 51368 Leverkusen, Deutsch­land
Stand: 07/2013

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.