Frage im Expertenforum Kinderwunsch an Dr. med. Rüdiger Moltrecht:

Kinderwunsch

Dr. med. Rüdiger Moltrecht

Dr. med. Rüdiger Moltrecht
Frauenarzt

zur Vita

Frage: Kinderwunsch

Mami091722

Guten Morgen Herr Dr. Moltrecht, mein Mann und ich wünschen uns noch ein Kind. Allerdings hatte ich schon 2 Kaiserschnitte. Der letzte war ein Notkaiserschnitt, der nicht gerade sanft zu genäht wurde. Merkbar habe ich keine verklebungen. Auch sind keine auf dem Ultraschall zu sehen.  wie hoch wäre für mich und das Kind die Gefahr noch einmal schwanger zu werden . der letzte Kaiserschnitt ist jetzt 2 Jahre her.    vielen Dank im Vorraus 


Dr. Rüdiger Moltrecht

Dr. Rüdiger Moltrecht

Hallo Mami091722, auch nach zwei Kaiserschnitten ist eine erneute Schwangerschaft möglich; mit jedem weiteren vorausgegangenen Kaiserschnitt erhöht sich das Risiko einer sogenannten Ruptur, so dass dies immer berücksichtigt werden muss - die nächste Geburt wird dann ein geplanter Kaiserschnitt. VG


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Guten Tag, auf Grund einer Mittelohrentzündung wurde mir heute ein lokales Antibiotikum mit Cortison (Hydrocortisonacetat mikronisiert Ciprofoxacin HCL Monohydrat Pulver Paraffin dickflüssig...) ins Ohr verabreicht. Dies soll 2 Tage im Ohr bleiben und im Anschluss soll ich 5 Tage lang ein Antibiotikum in Topfenform (Ciloxan 3 mg/ml morgens und ...

Guten Tag, ich befinde mich aktuell an ES+9 und bin seit 3 Tagen erkältet mit leichtem Fieber. Dieses ist aber schnell wieder gesunken. Sind dadurch nachteilige Folgen für eine etwaige Schwangerschaft zu erwarten, wenn es dieses Monat nun geklappt haben sollte?  Liebe Grüße und Danke!

Hallo,ich versuche seid 2015 wieder schwanger zu werden und hatte bisher nur 2 FG (bei der letzten wurde eine Ausschabung gemacht,2019) seid dem klappt es nicht mehr.Von dem verschriebenen Mönchspfeffer habe ich nur Dauerblutungen bekommen.Mein neuer FA hat eine 4 cm große Zyste entdeckt und möchte jetzt 2 Monate warten und meinte ich solle besser ...

Sehr geehrte/r Damen und Herren  Ich bin 31 Jahre alt. Seit 1 Jahr versuche ich schwanger zu werden und dann bin ich zu meinem Gynäkologen gegangen. Sie machte 5 Monaten lang ein Zyklusmonitoring und verschrieb mir clomifen ohne das sie ein Hormonstatus gemacht hat. Eigentlich sollte sie machen oder? Liebe Grüße 

Ich und mein mann wünschen uns ein 2.kind 2.jahre nach der geburt unseres sohnes nur mein zyklus ist untegelmäßig  

Hallo, bei mir wurde vor einigen Jahren ein leichter Protein C Mangel festgestellt (Wert 60). Während meiner Geburt ist bei meiner Mutter eine Lungenembolie aufgetreten - das ist zum Glück gut ausgegangen. Nun entwickle ich langsam selbst einen Kinderwunsch und frage mich, ob dieser Mangel für mich oder auch das vielleicht zukünftige Baby gefährli ...

Hallo Dr. Gagsteiger, mein Sohn wird kommende Woche 6 Monate alt. Ich stille und habe mit beikost begonnen. Gibt es Möglichkeiten den erneuten Kinderwunsch zu unterstützen? Wir haben es aus mehreren privaten Gründen eher eilig. Ich möchte möglichst noch nicht abstillen. Bisher habe ich versucht einmal am Tag abzupumpen. Er schafft ca. 6h einma ...

Guten Tag, spricht etwas dagegen, sich bei Kinderwunsch blonde Strähnchen machen zu lassen? Diesen Zyklus will ich es nicht probieren, aber nächsten (ab 6. August). Der Friseurtermin ist morgen. Danke!

Hallo! Mir wurde aufgrund unregelmäßiger Zyklen mit ausbleibendem Eisprung und auffällig niedrigem Progesteronwert Clomifen und Progesteron verschrieben.  Laut Anweisung des FA soll ich Clomifen am 3., 4. und 5. ZT nehmen. Progesteron ab spästestens dem 14. ZT. Unabhängig davon ob mein ES bereits stattgefunden hat.  Meine Zyklen sind alle s ...

Hallo, nach einer Chemotherapie und Bestrahlung, sowie die Gabe von Zoladex, habe ich leider keinen Zyklus mehr bekommen (über 1 Jahr). Daraufhin habe ich von meiner FA Trisequens verschrieben bekommen. Daraufhin hatte ich ein einziges Mal meine Periode (02/2024).    Frage 1:  mir wurde nun durch die Endokrinologie Blutwerte abgenommen, WÄHR ...