Frage: Medikamente

Hallo Herr Dr.Malmann, durch meine starke Ss Übelkeit / Erbrechen nehme ich schon seit einer Woche Vomex . Jetzt habe ich seit gestern wieder Migräne , habe auf Anraten meines Arztes 1000mg paracetamol genommen gestern . Das hilft , 500 mg helfen nicht . Jetzt habe ich heute wieder Kopfschmerzen. Hausmittel helfen bei mir nichts . Was soll ich machen ? Ich kann ja nicht ständig Medikamente nehmen . Ich bin in der 8ssw, und mache mir echt Gedanken , das mein Kind krank wird aufgrund der ständigen Tabletten. Lg

von Tami05 am 18.06.2020, 09:37



Antwort auf: Medikamente

Mit diesen Tabletten richtet man bei dem Kind auch keinen Schaden an, auch wenn sie einmal häufiger genommen werden müssen. Natürlich gilt grundsätzlich so wenig wie möglich aber auch so viel wie nötig. Versuchen Sie es mal mit Akupunktur, das wirkt in der Schwangerschaft besonders gut. Gruß Dr. Mallmann

von Dr. med. Helmut Mallmann am 18.06.2020



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Antibiotika/ Medikamente in evtl Einnistungsphase

Hallo Dr.Mallmann, hab da mal ne Frage. Und zwar, wie gefährlich ist es, in der Einnistungsphase Antibiotika oder auch sonstige Medikamente zB Arctuvan zu nehmen? ich habe seit gestern eine heftige Blasenentzündung. Gestern war auch mein Eisprung und sollte die SSW geklappt haben, beginnt ja nun die Einnistungsphase. Nun habe ich aber Angs...


Medikamente während Schwangerschaft

Werter Herr Dr. Mallmann, ich musste in der letzten Zeit schon öfter Antibiotika nehmen zwecks Bakterien in der Scheide ( 2-3x) Ich hab ja immer schreckliche Angst vor Medikamenten, vorallem was Antibiotika angeht. Diesmal war ich bei meinem Frauenarzt und er meinte, obwohl ich überhaupt keine Beschwerden habe, das ich erhöhtes Eiweiß im Urin ...


Entwicklung des Babys durch Medikamente

Hallo Herr Mallmann, wir versuchen nun seit 4 Monaten schwanger zu werden, mein Mann muss nun 1 Woche Klacid Uno 500mg einnehmen wegen einer Angina. In diesen 7 Tagen findet auch mein Eisprung statt, ist ein erhötes Risiko einer Fehlbildung zu erwaten` DANKE und LG Julia


Medikamente in der Schwangerschaft

Hallo und danke das mann die Möglichkeit hat Fragen zu stellen :)  Mich würde ihre Meinung zum Thema betablocker und Schwangerschaft interessieren . Empfehlen sie zb. Die metroprolol 50 metoprololtarat oder Metohexal 47,5 succinat?  laut Kardiologen sind die succinat in der ssw nicht gut . Aber da hat jeder Arzt eine andere Meinung dazu .  un...


Medikamente

Hallo ,  Da ich momentan schwanger bin würde ich sie gerne was fragen .  undzwar hab ich Medikamente bekommen auf dieser Verpackung waren leider kleine Blutstropfen dran ( wahrscheinlich hat sich jemand geschnitten gehabt oder sonstiges ) jetzt weiß ich nicht ob ich diese Tabletten trotzdem nehmen darf oder soll oder lieber mir neue holen soll...


Gallensäure steigt trotz Medikamente wieder an

Sehr geehrter Herr Dr. Mallmann, bei mir wurde in der 24 SSW eine Schwangerschaftscholestase festgestellt. Seitdem nehme ich Usonorm 250mg (wie Usofalk). Beginnend mit 1-1-1 und nachdem es zwischenrein etwas erhöht war, vor etwa 3 Wochen, 1-1-2. Nun steigt der Nüchternwert wieder leicht an. Letzte Woche 12 diese Woche bereits 14. Ich bin in ...