Frage: Kakerlaken

Hallo  Leider hatten wir im unserer Wohnung (wohnen in Wien) mit Kakerlaken zu tun. Mein Sohn (15 Monate) hat in Abstand von mehreren Wochen Bisse? Sieht aus wie ein Mückenstich oä. Sollten die Kakerlaken ihn tatsächlich gebissen haben, welche Gefahr geht von ihnen aus? Wir waren beim Ki-Arzt, der meinte nur, Insektenstich und wir bekamen eine Creme. Alles ist wieder gut verheilt. Aber können Kakerlaken Krankheiten übertragen? Ich denke an Hepatitis A (dagegen ist mein Sohn noch nicht geimpft) oder Tuberkulose (auch nicht geimpft). 6fach Impfung hat mein Sohn bekommen.  Danke!

von Undnun am 25.10.2023, 20:35



Antwort auf: Kakerlaken

Liebe Undnun Leider kann ich nicht einschätzen, ob die Kakerlaken Ihren Sohn tatsächlich gebissen haben. Der Kinderarzt hat offenbar keine Sorge ausgesprochen. Wusste er von den Kakerlaken? Falls Sie Fotos der Stiche gemacht haben und den K.Befall dem Kinderarzt noch nachreichen möchten, kann er über eine weitere Diagnostik oder Behandlung entscheiden.  Hepatitis können Sie ausschließen.  Wichtig ist, dass die Kakerlaken durch einen Kammerjäger/ Parasitenbekämpfer vollständig ausgeräuchert sind. Bitte niemals eine Kakerlake zertreten o.ä., da die Eier, welche sich unter dem Panzer befinden, in der Wohnung verteilt werden und weitere Nachkommen fördern.  Durch die 6fach Impfung hat Ihr Sohn eine sehr gute Abedeckung.  Sollte der Kinderarzt keine weitere Diagnostik empfehlen, vertrauen Sie darauf. Bei sehr ungewöhnlichen Symptomen oder Krankheitsverlauf, erinnern Sie an den möglichen Biss... Ich denke aber, dass die Sache überstanden ist :). Bis bald und weiterhin gute Gesundheit für Ihren Sohn wünscht Katrin 

von Katrin Simon am 26.10.2023