Rund um die Erziehung

Rund um die Erziehung

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von luca05 am 20.08.2006, 11:23 Uhr

an suzanne und justin

ich möchte euch nochmal danken für eure tips vom 18.
hat mir wirklich was gebracht, ich war irgendwie beruhigter und konnte einiges umsetzen!

und siehe da... mein kleiner schläft wieder wie ein engel! ich bin wirklich so lange bei ihm geblieben und hab mit ihm geredet und gesungen bis er sich auf die seite gelegt hat und eingeschlafen ist!

das hab ich 2, 3 mal so gemacht und gestern ist er wieder sofort eingeschlafen als ich ihn hingelegt habe!

danke nochmal...

 
4 Antworten:

Re: Danke fürs berichten...

Antwort von SusanneZ am 20.08.2006, 12:30 Uhr

...und schön, dass es euch etwas gebracht hat :-)

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an suzanne und justin

Antwort von Justin27 am 20.08.2006, 21:02 Uhr

Das freut mich das es Dir geholfen hat,bei mir klappt es jetzt leider überhaupt nicht mehr.Weiß nicht was jetzt schon wieder nicht stimmt.Er kommt überhaupt nicht zur ruhe,hampelt nu rum,schmeißt die Nukkis aus dem Bett und wenn ich gehe weil es mir zu dumm wird weint er und ich mach wieder kehrt marsch.Hoffe ich finde auch jemand der mir helfen kann.Ganz liebe Grüße.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an suzanne und justin

Antwort von xphas am 21.08.2006, 14:59 Uhr

Wir hatten vor kurzem auch das Problem.
Wir lösten es wie schon mal, mit der Ferber-Methode.
Wir haben die Kleine ganz ruhig und lieb ins Bett gebracht. Sind auch noch etwas bei ihr geblieben, so wie vorher auch. Und dann raus. Nach zehn Minütigem Schreien, wieder rein für ein paar Minuten, zu Beruhigen versucht und wieder raus. Das nächste Reingehen wäre nach 15 Minuten fällig gewesen, bis dahin hat sie schon geschlafen. Am nächsten Tag gab es überhaupt kein Theater mehr.

Lg

xphas

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an suzanne und justin

Antwort von Justin27 am 21.08.2006, 21:55 Uhr

Hab diese Methode auch schon mal ausprobieren wollen hab es aber nicht geschafft und wollte es dann auch nicht mehr.Es ging mir viel zu lang und er hat ewig geweint und das kann ich einfach nicht.Wenn mein Kind mich braucht will ich auch da sein,auch wenn es manchmal nerven kostet.Ich denke einfach das ein Kind nie ohne Grund weint und wenn er nicht allein sein kann gebe ich ihm die Zeit.Evtl.bin ich da etwas empfindlich,aber wir hatten eine Zeit als der Kleine noch ganz klein war das er jeden Abend so gebrüllt hat das er vor erschöpfung auf dem Arm eingeschlafen ist und es kann uns bis heut noch keiner sagen woher das kahm.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.