Christiane Schuster

Hysterie im Einkaufscenter

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo miteinander!
Ich hab ein ziemlich großes ProbleM!
Mein Sohn Zweieinhalb,macht jedesmal Theater im Supermarkt!
Er fängt an rumzuschreien ;Richtige Anfälle bekommt er .Er läuft weg oder versteckt sich unter den Wühltischen!Und wenn er dann weggeholt wird ist er
total trotzig.Die Kassierereinnen kennen ihn schon un dich mußte leider mitkriegen das er ein hysterischer Bengel ist der fast jeden Tag so ist.Wie kann ich wieder in Ruhe einkaufen gehen ohne Großartiges Theater.Wer weiß RAT!Es wird immer peinlicher mit ihm rauszugehen.es sieht so aus als ob ich ihn nicht unter Kontrolle halten kann.Hilfe!

von Anja am 23.12.1999, 09:05 Uhr

 

Antwort auf:

Hysterie im Einkaufscenter

Hallo Anja,

vielleicht sind die Menschenmassen in dem Einkaufscenter für Ihren Sohn einfach angsterzeugend? Wenn es geht lassen Sie ihn doch noch eine Weile zu Hause oder bei Freunden, wenn Sie Einkäufe tätigen. Vielleicht können Sie aber auch mit Ihrem Sohn das Einkaufen trainieren, indem Sie kleinere überschaubare Läden aussuchen, bis er nicht mehr vor lauter Hilflosigkeit, Sie, die Verkäuferinnen und seine ganze Umgebung verärgert.
Viel Erfolg und erholsame Feiertage!

Chr. Schuster

von Christiane Schuster am 23.12.1999

Antwort auf:

Hysterie im Einkaufscenter

Hallo Anja,
ich habe ähnliche Probleme mit meiner
Tochter (fast 2)und habe festgestellt,
das meist irgendwas nicht ok war;
bspw. zuwenig Mittagsschlaf vorher,
kein Schnuller parat, zuviel Streß,
weil man um eine bestimmte Uhrzeit ´
wieder woanders sein muß/möchte etc.
So geh ich nun mit einem satten, mit
2 Schnullern und einem großen Becher
Apfelsaft ausgestatteten,ausgeschlafenen
Mausi einkaufen, kalkuliere ein Drittel
mehr Zeit ein, damit ich auch mal in
Ruhe auf ihre Wünsche, sich zBsp. was länger anzugucken, eingehen kann, und
es klappt...

von Susanne am 24.12.1999

Antwort auf:

Hysterie im Einkaufscenter

Auch mein Sohn hatte diese Macke, jetzt weiß er, wenn er lieb ist, dann bekommt er eine Wiener vom Fleischstand oder ein süßes Brötchen vom Becker. Das kostet nicht viel und ist bei meinem Sohn wirksam, außerdem kann ich wieder in Ruhe einkaufen!

von Nadine am 27.12.1999

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.