Stillen

Forum Stillen

Nachtrag: Schreien beim Stillen

Thema: Nachtrag: Schreien beim Stillen

Hallo, ich hatte hier vor einigen Tagen meinen großen Probleme mit dem Stillen beschrieben. Kurz gesagt, ich bin von meinem Sohn von der achten Woche bis fast zur 16 Woche immer beim Stillen angeschrien worden. Er hat ganz oft verweigert, abgedockt, usw. Keine Gründe oder Lösungen in Sicht. Ich war hilflos und ziemlich fix und fertig. Und jetzt, seit 10 Tagen: Vorbei. Nichts mehr. Er lässt sich lächelnd stillen. Wenn er gaaaanz müde ist, manchmal etwas Weinen. Aber auch nur etwas. Ansonsten: Stillfrieden. Es ist soooo schön. Vielleicht geht es ja anderen auch so. Daher wollte ich nur sagen: Manchmal ist Zeit die Lösung. Knoten geplatzt. Ich war einen Millimeter vor dem Abstillen. Und jetzt denke ich gerade daran, wie ich es wohl schaffe, trotz Arbeit im September weiter zu stillen. So schön. Wollte ich mit Euch teilen. LG, lily

von lily77 am 19.05.2017, 21:38



Antwort auf Beitrag von lily77

Das freut mich riesig für dich bzw. euch :D

von M und Ms am 19.05.2017, 21:52



Antwort auf Beitrag von lily77

Super Das freut mich für euch! Ich kenn es aber auch, der Kleine hat auch lange die Brust verweigert. Hat erst mit 6 Wochen angefangen normal zu saugen. Wegen September musst du schauen, vielleicht ergibt sich das von alleine und dein Baby kommt auf einen Rhythmus, wo er keine Brust brauchen wird, wenn du nicht da bist. Oder wolltest du Vollzeit Arbeiten?

von LilliLiam1988 am 20.05.2017, 12:28



Antwort auf Beitrag von lily77

Freue mich für euch!

von chrpan am 20.05.2017, 14:17