Stillen

Forum Stillen

mir vorhin so durch den Kopf geschossen...

Thema: mir vorhin so durch den Kopf geschossen...

... Kann durch menthos, kaugummi, zahnpasta etc die milchbildung gehemmt werden? Gerade weil ja jetzt überall "nur mit natürlichen Zutaten und aromen" gearbeitet wird, sprich richtigem pfefferminz. Klar wird mir durch einen kaugummi die Milch nicht gleich wegbleiben, aber wenn alles zusammenkommt?

von Selena8805 am 01.08.2013, 12:26



Antwort auf Beitrag von Selena8805

Ich glaube, damit das passiert, musst du vermutlich entweder SEHR empfindlich auf Menthol und dessen milchreduzierende Wirkung reagieren oder enorme Mengen davon zu dir nehmen. (Zahnpasta schluckt man ja nicht.) Wenn man Probleme mit der Milchmenge hat, die sich durch häufigeres Anlegen nicht regulieren lassen, ist es sicher mal eine Idee, bewusst auf mentholbonbons zu verzichten, aber grundsätzlich sehe ich das problemlos. Zumal jemand, der solche Kaugummis und Bonbons häufig isst, daran gewöhnt sein wird, sodass da im Körper nicht viel passiert. Ich konnte während der Stillzeit z.B. immer meine 2-3 Gläser frischen Pfefferminztee trinken und hätte trotzdem zwei Babys stillen können.

von Rattenpack am 01.08.2013, 13:00



Antwort auf Beitrag von Selena8805

Gift ist ja immer ne Frage der Dosis und ich kann mir nicht vorstellen, dass die Dosis groß genug ist. Keine Ahnung, wie viele Rollen Mentos man dafür essen muss. Und natürliche Zutaten und Aromen können ja auch Baumpilze und sonstwas sein. LG, Singa

von SingaSonnenschein am 01.08.2013, 13:06



Antwort auf Beitrag von Selena8805

Ich kann es mir auch kaum vorstellen. Zumal Pfefferminze weit weniger milchhemmend wirkt als z.B. Salbei. Bei Bonbons oder Kaugummi kommt noch hinzu, dass diese bei starkem Verzehr abführend wirken. Also muss man erst einmal ganz schön viele essen, um die Wirkung zu erhalten (weniger Milch) um anschließend Stunden auf dem Topf zu verbringen ... ... nee kann ich mir wirklich nicht vorstellen...

von samoe am 01.08.2013, 13:10



Antwort auf Beitrag von Selena8805

Meine Stillberaterin erzählte mir mal, dass es sehr sehr selten ist, dass durch Lebensmittel die Milchbildung gehemmt wird. Ich könnte zb auch kannenweise Pfefferminz- und Salbei Tee trinken, hat nichts beeinflusst. Denke auch, dass die Milchbildung eher an die Angebot/Nachfrage-Situation gekoppelt ist. Also lass dir die Mentos schmecken :-)

von Marmeladendame am 01.08.2013, 13:11



Antwort auf Beitrag von Selena8805

Baumpilze, klasse Danke für eure Gedanken :)

von Selena8805 am 01.08.2013, 14:10