Elternforum Stillen

Loch in den Brustwarzen?

Stillen
Loch in den Brustwarzen?

alicademler

Hallo ihr Lieben, dies ist mein erster Beitrag, ich bin echt am verzweifeln... mein kleiner ist nun 3 Wochen alt und das stillen hat anfangs bei uns im Krankenhaus super geklappt! Er nimmt bisher perfekt zu und trinkt auch super und mit dem anlegen klappt es auch, meine Hebamme hat es ebenfalls bestätigt. Das Problem ist jedoch das er sehr stark saugt und mir dadurch Löcher in die Brustwarzen gesaugt hat 😅  Ich habe bisher schon alles probiert.. Silberhütchen, Lanolin Salbe, Multi Mam Kompressen, Gel auflagen.. nichts hilft! Dann kam meine Hebamme auf die Idee die Brustwarzen von zu Hause aus zu lasern. Ich habe mir direkt den Laser bestellt und losgelegt. Heute ist der 6 Tag und es sieht einfach gefühlt viel viel schlimmer aus als davor :( Ich versuche sie dazu auch regelmäßig an der Luft trocknen zu lassen.. aber da der kleine ja auch weiterhin trinken muss ist die Stelle weiterhin beansprucht. Stillhütchen habe ich probiert leider klappt das überhaupt nicht bei uns. Und sobald ich Silberhütchen oder Cremes auftrage werden die Wunden wieder weich und dadurch irgendwie noch viel viel empfindlicher... Vielleicht hat ja jemand von euch (leider) die gleiche Erfahrung machen müssen... wird es denn jemals besser? Verheilen die Brustwarzen und wie lange wird es dauern? Ich möchte ungern abpumpen und die Flasche geben.. Ich stille eigentlich so so gerne 🥹


JoMiNa

Antwort auf Beitrag von alicademler

Mit Loch meinst du, dass die Brustwarzen wund sind?! Ja, das kenne ich auch, habe generell empfindliche Haut. Ich habe nichts weiter gemacht als Lanisloh Salbe und Luft dran lassen. Wenn es an einer Stelle besonders schlimm ist, könntest du die Stillposition variieren, so dass die Stelle weniger stark beansprucht wird. Bei mir wurde es nach 4-6 Wochen besser und irgendwann war alles abgeheilt, und das Problem kam den Rest der Stillzeit nicht wieder. Es ist so ähnlich wie bei Schuhen, bei denen man nur am Anfang oder nach längerer Tragepause Blasen kriegt 😅 An deiner Stelle würde ich es noch ein bisschen durchhalten, wenn es geht. Später ist Stillen im Idealfall echt unkompliziert, wenn es sich einmal eingespielt hat.


rabe71

Antwort auf Beitrag von JoMiNa

Hallo, wo genau ist denn die Verletzung der Brustwarze? Also am Übergang zum Vorhof, oder direkt vorne? Ich würde dir eine Stillberaratung (am besten IBCLC) empfehlen, irgendwas passt mit der Anlegetechnik nicht, sonst würden die BW abheilen. Auch die Mundanatomie müsste man sich mal anschauen! Als Erstmaßnahme unbedingt die Bauchstilllage, sogenanntes intuitives Stillen probieren!