Elternforum Aktuell

@Alba - Radio 1

Aktuell
@Alba - Radio 1

Mitglied inaktiv

Guten Morgen Dorothee, hoerst Du gerade Radio 1? Die spielen zwischendurch deutsche Werbung. Und der Deutschunterricht ist auch zum piepen. Bin zwar kein grosser Radio 1 Fan aber das ist wirklich witzig. Chris Moyles war eigentlich ganz gut bei "X-Factor (?)". LG Ellie


Mitglied inaktiv

Antwort auf diesen Beitrag

Hallo Ellie, hier im Lab hoeren sie Radio2 und mein Weg zur Arbeit ist jetzt so kurz, dass ich garnicht mehr zum Radio hoeren komme. Allerdings werde ich morgens von meinen Kollegen mit deutschen Saetzen oder Woertern begruesst, die sie auf dem Weg zur Arbeit Radio1 aufgeschnappt haben. Hast Du Freitagabend "Have I Got News for You" gesehen? Da ging es auch ein paar mal um die WM und Deutschland. War erstaunlich freundlich. Eigentlich haben die Hollaender mehr abbekommen als die Deutschen. So nach dem Motto: jetzt gebt doch mal Ruhe, ist doch alles schon mehr als 60 Jahre her. Bei uns regnets heute, aber die letzten Tage waren waermer und sonniger als ich es je in Schottland erlebt habe. Ich kam garnicht mehr mit dem eincremen nach. Alles Liebe, Dorothee


Mitglied inaktiv

Antwort auf diesen Beitrag

Hallo Dorothee, es hat auch hier angefangen ein wenig zu regnen. Allerdings ist das auch noetig nach so vielen schoenen und heissen Tagen. Der naechste "Hosepipe-Ban" lauert bestimmt schon um die Ecke!! Es ist aber immer noch schoen warm und schwuel hier. Heute Abend gehen wir vielleicht mit unseren Nachbarn zur Quiz-Night in unserem Local. Vielleicht deshalb weil, der Nachbar-Mann evtl. zum Bowls muss, da er als Reserve eingetragen ist. Es ist schon manchmal komisch wie unterschiedlich das taegliche Leben in Deutschland und England ist. Unsere ganze Region ist mit England Fahnen an Haeusern und Autos geschmueckt. Allerdings ist es mal wieder "too much" da die Englaender ja gerne uebertreiben. Ich denke mal, dass Du in Scottland davon weitgehend verschont bleibst. LG Ellie PS: Chris Moyles hat gerade gesagt, dass die Deutschen sehr gastfreundlich sind und ganz anderes als Ihr Ruf in England.


Mitglied inaktiv

Antwort auf diesen Beitrag

Hallole, sorry, wenn ich mich einfach mal so einklinke, aber ich lese eure Beiträge eigentlich prinzipiell, weil sie irgendwo so heiter gestimmt sind. Jetzt aber mal ne Frage: wie macht ihr das mit euren Kindern, wenn ihr genüsslich seafood essen geht oder quiz noght macht o.ä.? Babysitter? Klappt das? Oder nehmt ihr die Kiddies mit? Ich frage das so, weil ich seit meinem Mutter-Dasein eigentlich kein social life mehr habe (und das mir, die ich bis vor der ersten Schwangerschaft andauernd auf Piste war, mit meiner besten Freundin, also im Sinne von: abends Tapas essen gehen und a schöns Viertele schlotza (sagt man bei uns so für genüsslich einen halben Liter Rotwein einwerfen ;-) Nicht, dass mir die Zeiten fehlen. Ich habe sie gehabt, bin froh drüber und erfreue mich jetzt meines Mama-Daseins. Aber so mal kurz abends Spragel essen gehen oder an den Rhein Süßwasser-Fisch einwerfen, das wär schon nicht schlecht... ich trau's mir nur nicht mit den Kiddies, weil mein Mann immer so empflindlich reagiert, wenn die Kleinen mal kurz ein bisschen rumgrölen oder andere Sperenzlen machen (ws ich persönlich jetzt nicht sooo schlimm finde, na ja). Berichtet doch mal. @alba: herzlichen Glückwunsch zu deiner Schlafzimmeraussicht. Das muss traumhaft sein. Habt ihr auch nen englischen Garten? Habe vor kurzem - als angehende Gärtnerin - ein paar Gartenbücher gewälzt, u.a. eines über englische Gärten... Wunderbar!!! Wirklich schön, mit diesen alten grauen Mauern und verwitterten Toren usw. LG Jacky


Mitglied inaktiv

Antwort auf diesen Beitrag

Hallo Jacky, ich kann mir gut vorstellen, dass es schon schwieriger ist mit Kids ein Social Life zu haben aber das Problem habe ich / wir im Moment noch nicht, da wir nach einem traurigen Fehlstart erst mal eine Pause eingelegt haben. Ich denke schon, dass ich aber so eine Person waere, die das Kind ueberall mit hin schleppen wuerde. (Sofern das Kind sind altersentsprechend benehmen kann - Oh Gott, nagel mich bitte nicht fest denn ich weiss nicht wie ich das in die Tat umsetzen wuerde!!!) Wir haetten auf jeden Fall ein grosses Problem bezueglich Babysitter bzw. auf Familie zurueckgreifen, da wir hier in England total auf uns alleine gestellt sind. Seine Familie wohnt etwas weiter weg und so ein tolles Verhaeltnis habe ich auch nicht zu denen und meine Familie ist natuerlich in Deutschland. Ich muss ganz ehrlich zugeben, dass dieser Aspekt mich schon oft beschaeftigt hat und es macht mir doch Sorgen. LG Ellie


Mitglied inaktiv

Antwort auf diesen Beitrag

Hi :-) du, mit einem Kind ist das überhaupt kein Problem. Wenn es noch ganz klein ist, schläft es eh die meiste Zeit. Und wenn nicht, trinkt oder vespert es ;-) Das Rumgehampele fängt erst später an oder wenn mindesten zwei Kinder da sind ... Es tut mir leid zu lesen, dass ihr einen Fehlstart gehabt hattet, aber umso mehr Pause ihr einlegt bzw. umso weniger ihr über das Thema nachdenkt, umso mehr - ähm, wie soll ich das jetzt sagen - steigen die Erfolgschancen ;-) Also, ich finde das Leben, so wie du und alba es beschreibt, echt schön. ich stelle mir das immer bildlich vor und könnte mich königlich amüsieren, wenn ich eure seltsamen Begriffe lese wie z.b., wie war das nochmal, higgies oder so (das sind irgendwie zusammengewürfelten Innereien *schluck* ;-) oder auch bestimmte Töppe, die nur in blau ganz wonderful sind .. Das find ich einfach klasse. Sowas lese ich echt gerne. LG JAcky


Mitglied inaktiv

Antwort auf diesen Beitrag

Jacky, Du bist ja eine (lach)!!! Ich werde oft gefragt wenn ich nach Hause fahre wie es denn nun ist, in England zu leben aber es ist wirklich nicht viel anders als wenn Du in Deutschland lebst. Der Tagesablauf ist mehr oder weniger aehnlich, nur halt das man andere "Normalitaeten" hat. Wie z.B. sind die Supermaerkte hier 24 Stunden geoeffnet (Samstagsnacht bis 22.00 und oeffnen wieder Sonntag von 10.00 bis 16.00 und von Montag dann wieder bis Samstag....) Allerdings die anderen Geschaefte machen schon durch die Woche zwischen 17.00 und 18.00 zu (mit Ausnahmen). Mir persoenlich gefallen die deutschen Oeffnungszeiten besser und ich weigere mich Sonntags einkaufen zugehen. Aber fuer viele ist der Sonntag halt der einzige Tag an dem Sie einkaufen oder bummeln gehen koennen. Davon abgesehen hat der Sonntag hier nicht den Stellenwert den er in Deutschland hat. Der Sonntag wird hier wie ein Werktag behandelt und nicht wie in Deutschland wie ein Familientag. Zum anderen wuerde ich in Deutschland nicht so ungezwungen in eine Kneipe gehen. Der Pub gehoert hier halt zur Lebenskultur fuer Mann UND Frau und in Deutschland sehe ich das anders, da dort die Frau vor dem Tresen nicht allzu oft anzutreffen ist. So ist es zumindest bei uns auf'm Dorf :-)!!!! Ich werde England aber im July fuer mind. einem Jahr den Ruecken kehren, da wir nach Gibraltar ziehen und obwohl Gib ja UK ist nicht viel mit England zutun hat. LG Ellie


Mitglied inaktiv

Antwort auf diesen Beitrag

Hi, ist da in Gibraltar jetzt alles o.k.? Da war doch noch irgend eine Unsicherheit, kann mir jetzt aber nicht mehr im Detail erinnern.. Habt ihr da ne schöne Wohnung gefunden, wow, vielleicht mit Dienstpersonal *schwärm*? ich habe mal einen Bericht über diese auf Gibraltar ansässigen Affen gesehen und es wurden ab und zu Aufnahmen der Stadt gezeigt. Die ist schön :-). Natürlich wird der way of life etwas sein als in GB, südlicher halt. Aber das ist auch vollkommen o.k., du wirst sehen ;-) Lg Jacky


Mitglied inaktiv

Antwort auf diesen Beitrag

ist der Verständlichkeit halber klar im Vorteil. Hoffe, du kannst dir die fehlenden Worte hinzudenken bzw. hie und da ein mir durch ein mich ersetzen ;-) LG Jacky


Mitglied inaktiv

Antwort auf diesen Beitrag

....GB Deutschland nichtz mehr ghanz so madig macht und auch mal ein gutes Haar dran lässt. Gruß Johanna


Mitglied inaktiv

Antwort auf diesen Beitrag

Jacky, Dienstpersonal??? Nee, also sowas gibt es dort doch nicht wirklich, oder? Auf jeden Fall nicht fuer so normalos wie uns. Wir haben nur eine kleine Wohnung ohne viel Schnickschnack! Die Affen dort sind ziemlich dreist und haben uns sogar mal angegriffen. Die klauen was nicht niet- und nagelfest ist. Von denen werde ich mich sobald wir da wohnen, fern halten. Big Time!!! Jacky, wo wohnst Du denn? Ellie


Mitglied inaktiv

Antwort auf diesen Beitrag

Also, das ist leider nicht so, deshalb war ich ja auch so extremst ueberrascht als der Radio Typ meinte das die Deutschen besser als Ihr Ruf waeren. Im allgemeinen lassen die Englaender keine gutes Haar an den Deutschen. Wir haben hier wirklich die A...karte gezogen. Aber es gibt auch nett Tommy's die keine ueberzogenen Vorurteile haben.


Mitglied inaktiv

Antwort auf diesen Beitrag

Weißt du, das mit dem Dienstpersonal kam so aus der Ecke "Der Wunsch war Vater des Gedankens" - bei mir sieht'S nämlich grad wieder etwas, ähm, unordentlich aus, aber Frau jacky schreibt ja lieber postings als aufzuräumen. Da wäre Dienstpersonal natürlich nciht schlecht ;-) Ich lebe in der Rheinebene, umgeben von Spargel- und Mohn- und Kornblumenfeldern. Von meinem Büro aus (das ich jetzt aber umverlegt habe) sieht man die Vogesen, so als blaue Berge ganz weit im Hintergrund. Auch nicht schlecht, aber nix im Vergleich zu albas Aussicht: das Meer, ein kleiner Hafen, grüne HÄnge und eine Schlossruine im HIntergrund ... Möwen krächzen, die Sonne spiegelt sich auf dem Wasser, die Schifferboote tuckern heran und bringen leckeren Fisch *lippenleck* ... vielleicht shrimps, die sie gerade noch auf dem Schiff frittiert haben *lechz* Das wird sicher spannend, mit dem Umzug nach Gibraltar. So viele neue Eindrücke und eine gänzlich andere Lebensart... Da musst du natürlich dann auch berichten, bitte. LG Jacky


Mitglied inaktiv

Antwort auf diesen Beitrag

Hallo Jacky, wir nehmen Grace im Moment ueberallhin mit. Wir haben leider keinerlei Familie in der Naehe zum Babysitten und eigentlich stoert sich auch keiner dran, ganz im Gegenteil. Und Seefood aufm Pier ist wirklich nur ein paar Tische und Stuehle um einen Wagen herum wo superleckeres frisches seefood verkauft wird. Da sind sowieso jede Menge Kinder dabei. Es gibt aber auch ein wunderbares Restaurant nebenan, da hat sich aber auch noch niemand an ihr gestoert. Sie ist eh eine Nachteule und im Moment ist es um Mitternacht noch hell, da will man eh noch nicht ins Bett. Gestern, da waren wir gerade beim gaertnern kamen 4 Maedels (15, 14, 12 und 10 Jahre alt) rein, hatten handgeschriebene "wellcome to our street" Karten und haben sich entschuldigt, sich nicht schon viel frueher vorgestellt zuhaben. Schliesslich wohnen wir da schon 2 Wochen. Wir sind dann alle zusammen auf den Spielplatz und zum kleinen Bach der ganz in der Naehe in den Loch Etive fleisst (Grace stuerzte sich gleich ins Wasser). War echt nett. Und alle wollen sie Babysitten, schaunmer mal wie das klappt, vielleicht koennen wir uns doch Xmen3 im Kino anschauen, anstelle auf die DVD warten. Unser Garten besteht aus Rasen und ein paar Baeumen am hinteren Zaun. Unsere Vorbesitzer waren keine Gaertler. Dafuer hat mein Freund schon grosse Plaene und ich will eine Gemueseecke. Eigentlich schoen, dass wir von vorne anfangen koennen. Muss wieder was arbeiten. VG, Dorothee


Mitglied inaktiv

Antwort auf diesen Beitrag

wir waren gestern Steine suchen ;-), für unsere Hochterrasse. Die Idee vom Gemüsebeet habe ich aufgegeben. ich denke nicht, dass ich Zeit dafür aufbringen kann oder will. ABer ich denke, ein paar Tomatenstöcke im Topf zu ziehen, sowie Hängeerdbeeren. Und frische Kräuter in Töpfen, ganz klar. Und wenn das ganz gut klappen sollte, kommen weitere Gemüsepflanzen hinzu, in Bioqualität, versteht sich ;-) Schöne ARbeit noch, muss jetzt endlich aufräumen. Kleinsohni schläft grade *Zeitnutz* LG jacky


Mitglied inaktiv

Antwort auf diesen Beitrag

Bei uns cotford gab es heute nacht richtiges Gewitter. Und heute Morgen ist es wieder heiss und schwül. HAbt ihr auch Gewitter gehabt?


Mitglied inaktiv

Antwort auf diesen Beitrag

wir waren letztens 4 Mädels in so einem wunderschönen alten Dorfpub mit einem großen Kamin und vielen schrulligen alten Damen und Herren. Da wir sehr laut gelacht haben und uns königlich amüsiert haben (waren alle 4 Litauerinnen), waren wir die Atraktion des abends. Eine ältere Damen kam immer an unserem Tisch, um mal Aschenbecher oder salz oder peffer auszuleihen, bis sie sich gewagt hat, uns zu fragen, welche sprache wir sprechen, weil wir so lustig sind. Die Männerwelt hat ständig zu unserem Tisch gezielt undjeder beim Verlassen des Pubs hat sich persönlich von uns mit Worten "By Ladies!" verabschiedet. war schon witzig und eine interessante Erfahrung. Vor allem weil im englischen Pub so ne Art Service gar nicht stattfindet. Du mußt deine Getraänke, obwohl du am Tisch sitzt, ander Theke selbst bestellen, abholen und direkt bezahlen. Man hat das Gefühl, der Wirt tut dir einen Gefallen, wenn er das Bier ausschenkt und nicht umgekehrt. Schon lustig.


Mitglied inaktiv

Antwort auf diesen Beitrag

Hier gabs keine Gewitter, mittlerweilen ist es auch wieder sehr schoen. Ein paar Schoenwetterwolken und schoen warm. Und natuerlich weht der Wind. Das ist auch besser so, das haelt die midges in Schach. Mein Freund wurde ordentlich gestochen, oder gebissen (ich glaube die beissen), der arme Kerl. Schwuel ist es nicht. VG, D


Mitglied inaktiv

Antwort auf diesen Beitrag

Es hat heute morgen um ca 08.00 angefangen in Lincoln zu nieseln und leider nicht lange angehalten. Ich war gerade kurz in meiner Mittagspause bei Boots und es ist wieder bruellend warm und kein Woelkchen und Unwetter zusehen. Buhh, es ist soooo warm. Dorothee, Boots hat wieder gute Offer. Habe mich gerade mit Sonnencreme eingedeckt.


Mitglied inaktiv

Antwort auf diesen Beitrag

Hallo Ellie, die Schotten ignorieren den WorldCup oder sie unterstuetzen die Gegner Englands. Schon ein bisschen kindisch, gell. In meiner Gruppe ist allerdings ein Franzose (von der Insel Reunion), ein fussballverrueckter Malaysier, der die Tschechei unterstuezt, ein Chinese, der jetzt nicht weiss ob er Deutschland, Spanien oder Frankreich unterstuetzen soll, eine Spanierin, zwei Englaender und zwei Schotten. Insofern ist hier Fussball im Moment auch Thema Nr 1. Es gibt auch schon Plaene fuers Endspiel, mit BBQ und Bier. Ich wueder aber niemanden raten mit englischen Fahnen hier durch die Gegend zufahren. Hose pipe ban gibts in Schottland keinen, dafuer regnet es hier zuviel. Ich will mir aber ein Wasserfass fuer den garten zulegen. Ich habe trotzdem ein schlechtes Gewissen mit Trinkwasser zugiessen. VG, D


Mitglied inaktiv

Antwort auf diesen Beitrag

Welche Offer hat den Boots? Fahre morgen vielleicht in die Stadt und würde vorbei schauen, solange ich das Geld nicht für emilias Klamotten ausgegeben habe. Bräuchte eine Nachtcreme von Shiseido, aber der "Boots" von Taunton führt keine Shiseido Produkte, schon komisch.


Mitglied inaktiv

Antwort auf diesen Beitrag

Hast Du denn schon eine Boots Advantage Card? Wenn nicht, lege Sie Dir zu, da Du schon Geld sparen kannst bzw. auf der Karte sammeln kannst. Ich habe ein Guthaben von £30.52 und kann mich nicht dazu ueberwinden diese auszugeben. Ich spare bis ich mir was gaaaanz tolles kaufen kann. Im Moment hat Boots viele "Buy 1 get 1 Free" Offers oder Boots Nr 7 Produkte sind auch nicht schlecht. Ich muss Dich leider entaeuschen, denn Shiseido wirst Du hier nicht so leicht finden. Ich denke mal, dass Du es in London bekommst. Ich habe in Deutschland immer Vichy Produkte benutzt und die Produkte gibt es hier auch nicht ueberall. Deshalb habe ich mich mal umgeschaut und Boots Nr 7 ist ganz gut. Probiere doch mal deren Nachtcreme. Kostet so um die £15.00


Mitglied inaktiv

Antwort auf diesen Beitrag

Hallo Dorothee, Ist ja schon komisch wie unterschiedlich England, Scottland und Wales doch sind. Habe mir bei Bakers Oven den Prawn & Pasta Salad gekauft. Der war alles andere als lecker und NICHT empfehlenswert. Ellie


Mitglied inaktiv

Antwort auf diesen Beitrag

ne, die Karte habe ich nichts. Die Shiseido creme kaufe ich dann in Deutschland. Fahre sowieso nächsten Montag hin. Muss so einiges in Deutschland kaufen.


Mitglied inaktiv

Antwort auf diesen Beitrag

Du kannst ein Application Pack bei Boots ausfuellen und mit einer voruebergehenden Papierkarte sofort aktivieren und die Plastikkarte wird Dir dann spaeter zugeschickt. Die ganze Sache ist kostenlos. Ich hatte die ersten Jahre auch keine Boots Card weil ich dachte, dass sich das doch nicht lohnt aber da vertut man sich schon.


Mitglied inaktiv

Antwort auf diesen Beitrag

Hallo Jacky, ich kam eben erst dazu Dein Posting richtig zulesen. Haggis (nicht higgies, hickies sind uebrigens Knutschflecken in neuseeland-english) hoert sich eklig an, ist aber richtig lecker. Sollte man mal probieren wenn man in Schottland ist. Solltest Du mal hier in die Gegend kommen, koche ich Dir welchen. Bei den blauen Toepfen musst ich erstmal nachdenken, dann ist mir meine LeCreuset-Diskussion mit Ellie wieder eingefallen. Ich habe sie mir neulich nochmal in einem Geschaeft angesehen und in zartblau sind die wirklich am schoensten :-)dabei wollt ich sie frueher immer in orange. Das mit dem abends weggehen geht mir aehnlich. Mein Partner hat zwar ueberhaupt kein Problem damit auf unsere Tochter aufzupassen, aber er macht das eh schon den ganzen Tag. Da will ich ihm abends auch mal ein wenig Zeit fuer sich selbst geben. Deswegen beschraenke ich alleine weggehen wirklich auf besondere Anlaesse. Am meisten fehlt mir, dass ich nicht mehr einen ganzen Tag lang mit einem Buch auf dem Sofa liegen kann. Da fehlen echt die Grosseltern. Mein Bruder und meine Schwaegerin leben im selben Dorf wir beide Grosselternpaare, die hatten immer einen Babysitter und meine Nichten haben oft ganze Wochenenden bei meinen Eltern verbracht. Sodele, jetzt gehe ich nach Hause. Cheers, D