3 und mehr

3 und mehr

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von reblaus am 08.01.2007, 14:47 Uhr

Wann bekommt man eine Haushaltshilfe bezahlt?

Hallo,

ersmal danke an die die mir auf mein Nachwehen-postung geantwortet haben,

nun habe ich eine weitere Frage:

Bin ja nun zum 3.Mal schwanger mit Nr 4 .
Meine Hausärztin würde mir gerne eine Haushaltshilfe verschreiben, aber was muß da in der Verscheibung drinn stehen?

Ab wann bekommt man heute überhaupt noch eine bezahlt und für welche Arbeiten und Zeiten darf ich so jemanden einsetzen?

Hatte mit meiner alten Frauenärztin kein Glück, die gab mir nach der Zwillingsgeburt nur eine Kopie vom Gesetz, daß nach der Geburt die Mutter im Krankenhaus liegen muß, sonst gibt es keine Haushaltshilfe. Das fand ich schon vor eineinhalb Jahren schlecht, denn mit drei Kleinen allein zu Hause war echt der Horror (der Große war und ist sehr sehr eifersüchtig!). Tagesnutter/Kita etc ist für uns nicht zu bezahlen (hier gibs Stundenlöhne, die höher als das Einkommen meines Mannes liegen...)

Hat jeman sonst noch eine Idee?

PS. Freunde und Familie fallen kompltt weg, da sie zu weit weg wohnen!

Gruß reblaus

 
4 Antworten:

Re: Wann bekommt man eine Haushaltshilfe bezahlt?

Antwort von goldy am 08.01.2007, 14:58 Uhr

Hallo, wie alt sind deine Kids denn und wo liegen die schwierigkeiten das du eine Hilfe brauchst?

LG Regina!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann bekommt man eine Haushaltshilfe bezahlt?

Antwort von ursel am 08.01.2007, 20:02 Uhr

hallo,
stell einfach einen antrag bei deiner krankenkasse. in welchem umfang die hhh notwendig ist, sollte doch deine ärztin entscheiden. evtl. hat die kk solche vordrucke für die ärzte. die ärztliche bescheinigung sowie deinen antrag dann bei der kasse einreichen. wenn eine hhh ambulant erforderlich ist, wird wahrscheinlich der med. dienst die unterlagen aktenmäßig begutachten und dann eben beurteilen, ob und in welchem umfang der hhh zugestimmt werden kann. also einfach bei deiner kk anrufen und mal anträge verlangen.

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann bekommt man eine Haushaltshilfe bezahlt?

Antwort von Tweeti am 09.01.2007, 3:19 Uhr

Ich bekomme jetzt in der 3.Schwangerschaft Zwillinge( 33.Woche). Meine Kids sind 4 1/4 und 2 1/2 Jahre alt. Eine HH habe ich seit November 5 Stunden am Tag. Man braucht ein Attest, in dem beschwerden stehen, diese müssen dann vom medizinischen Dienst anerkannt werden. In meinem Fall; drohende Frühgeburt. Die HH wurde bis zum Et genehmigt, aber sobald die Kids da sind bekomme ich keine Hilfe mehr.
Für Später sagte man mir, wenn ich einen Krankenhausaufenthalt oder Kur oder ähnliches mache, bekomme ich dann wieder eine bezahlt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann bekommt man eine Haushaltshilfe bezahlt?

Antwort von drea am 09.01.2007, 10:10 Uhr

Also, als ich mal unpässlich war, weil krank und somit die Kinder schlecht versorgen konnte, hab ich auch ne Haushaltshilfe beantragt.
Es war mein Mann (ohne Scherz)
Bei seiner Krankenkasse habe ich nen Antrag für ne Haushaltshilfe angefordert und das zusammen mit meiner Hausärztin ausgefüllt, war bis jetzt zweimal der Fall und gab nie Probleme (ist glaube ich aber auch Krankenkassen abhängig).
Der Vorteil ist ich hab keine fremde Person um mich rum hüpfen, der Nachteil ist ein bischen weniger Geld, da er Lohnersatz von der Krankenkasse bekam.

MFG Drea

P.S.: Laut Antrag stand es mir frei eine Haushaltshilfe (beruflich), oder familiärer seits zu nehmen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 3 und mehr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.