3 und mehr

3 und mehr

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von RoJu0205 am 22.09.2006, 14:00 Uhr

Nochmal zu meinem Posting von unten...

Ich möchte auch gerne meinen Senf dazugeben, denn auch ich habe zwei Söhne und wir planen Nr. 3. Als der erste Sohn kam war ich überglücklich, da ich mir immer ein Sohn gewünscht hatte. Als ich dann mit dem Zweiten schwanger war, war ich überzeugt, dass es ein Mädchen ist. Dem war dann aber nicht so. Aber weißt Du was mich wirklich daran traurig gemacht hat, die Menschen um mich. Man hat ja das Gefühl, wenn man nicht beide Geschlechter hat, dann hat man was falsch gemacht. Da kamen gleich Kommentare wie: Na, ihr könnt ja noch eins kriegen! Klar können wir das, aber mit Sicherheit nicht, weil es besser aussieht, wenn man beides "kann"! Und dazu stinkt mir auch eins ganz besonders, wenn ich jetzt also mit Nr. 3 Schwanger werden sollte, werden alle denken, das dies der sehnliche Mädchenwunsch ist und wird es dann ein Junge stecken sie Ihr Köpfe zusammen und der ein oder andere wird sich wahrscheinlich sogar noch freuen, dass es nicht geklappt hat. Die perfekte Familie sieht doch für alles so aus, glückliche Eltern (zwischen 25 und 35) mit einem erstgeborenen Sohn (Stammhalter) und dann einer süßen Prinzessin! Und das finde ich echt schlimm! Ich für meinen Teil trete gegen solche Einstellungen in den Streik und darum hoffe ich mittlerweile (so unglaublich das klingt) das das Dritte noch ein Junge wird.
Liebe Grüße

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum 3 und mehr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.