3 und mehr

3 und mehr

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von StephieChina am 20.09.2005, 11:23 Uhr

Drittes Kind - ja oder nein??

Hallo zusammen,

ich bin eigentlich ganz zufällig hier vorbei gekommen, hatte ein bißchen Zeit und wollte mal sehen, was so über das "3" Kind geschrieben wird. Wir haben zwei Jungs, 4 Jahre und 22 Monate und leben seit 13 Monaten in China. Ich liebe meine Jungs über alles und bin sehr glücklich mit ihnen. Sie sind relativ pflegeleicht und haben dennoch, wie warscheinlich jedes Kind schreckliche Momente, die mich auf die Palme bringen könnten. Aber gut, so sind Kinder eben. Als ich unseren zweiten Sohn bekam, sagte ich voller Überzeugung: das ist das letzte Kind, ich bekomme kein drittes mehr. Hm, ganz ehrlich, meine Überzeugung ist gebröckelt und ich kann mich immer mehr an den Gedanken gewöhnen noch ein Kind zu bekommen, auch aus der Tatsache heraus, daß ich mit 28 noch nicht so alt bin und noch ein Baby bekommen könnte. Mein Mann hat schon immer gesagt, sag niemals nie und ist im Prinzip nicht dagegen. Natürlich überwiegen die Argumente: seit kurzer Zeit haben wir endlich mal wieder mehr Zeit für uns als Paar, das Unterwegs sein mit beiden ist sehr einfach und und und. Es rührt auch daher, daß in meinem Umfeld einige schwanger sind, mit den ersten, zweiten oder sogar schon vierten Kind. Zeit hätte ich genug für das Kind, hier in China habe ich eine Haushaltshilfe und wenn ich möchte könnte noch ein Kindermädchen dazu kommen, was mehr als billig hier ist und zudem sehr angenehm. Klar, fragt sich jeder, warum darüber grübeln. Wie hat eine von Euch so schön geschrieben: es ist nicht nur das Baby, das Kind wird größer, man hat Verantwortung ein ganzes Leben lang und die möchte ich voll und ganz meinen Kindern entgegen bringen. Kinder sind manchmal sehr Zeitintensiv, mein Mann und ich kommen schon des öfteren zu kurz, als Ehepaar. Der kleine hat gerade in letzter zeit einiges an Krankheiten durch gemacht und das hat die Nächte beansprucht und somit waren mein Mann und ich ziemlich ausgelaugt und unfähig zu bestimmten zeitpunkten Romantik aufzubringen. Natürlich ist das nicht immer so, aber unser Kleiner war diesbezüglich schon immer etwas anstrengender als unser Großer und das Elternpaar soll das Ehepaar nicht untergehen lassen.
Ich werde mir das noch ein paar Monate durch den Kopf gehen lassen, aber tief im inneren habe ich mich eigentlich schon entschieden, für ein drittes Kind, denn abgesehen von ein paar kleinen Gewitterwolken bringen unsere Jungs uns gnaz viel Sonnenschein und das Leben als Familie ist extrem lebenswert.
Laß es Dir auch ein bißchen durch den Kopf gehen und dann laß Dein Herz entscheiden, nicht nur den Kopf!

Alles Liebe Stephie

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.