Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Sunny1973 am 10.08.2005, 12:06 Uhr

HILFE bin am verzweifeln...!!!!!!!

Mir gehts wie Suka und Jamilia und genauso handhabe ich das auch.

Mein Mann und ich wohnen 25 km auseinander und wenn er meint dass es sich lohnt für 2-3 Stunden (bei ca. 30-45 Min. Fahrzeit ausser der Reihe z. B. weil alle 2 Wochen soll unser Sohn auch zu ihm) zu uns zu kommen, bitte, dann soll er das tun, wenn es in meinen Zeitplan passt.

ICH bin NICHT dafür verantwortlich, was mein Mann verbockt, aber ich bin dafür verantwortlich, dass ich einen Kontakt zwischen Vater und Sohn zulasse, denn er ist und bleibt der Papa! Ich bin aber auch dafür verantwortlich, dass es dem Kind gut geht und es auch eine Regelmässigkeit hat.

Wenn der Papa seine Chancen nicht nutzt... nun ja, da kann man nichts machen und ich würde dem Kind auch nichts "negatives" von seinem Papa erzählen. Ich würde halt sagen, dass der Papa leider keine Zeit hat, fertig aus. Die Kinder werden irgendwann selber dahinter kommen, warum ausgerechnet der Papa nie Zeit für sie hat und der Papa wird es zu spüren bekommen, da bin ich mir GANZ sicher! Spätestens wenn es heisst: "Unser Kind mag mich nicht mehr".... dann sollten mal so langsam die Alarmglocken angehen... (das hat mein Mann damals gesagt, als ich noch dort gewohnt habe und meine Antwort war nur: "Wie soll er auch eine gefühlsmässige Bindung knüpfen, wenn Du ihm nicht mal zuhörst, wenn er Dir was erzählt?! Würdest Du jemanden lieben können, der Dich ignoriert?" Das scheint ein wenig seine Gehirnwindungen auf Trab gebracht zu haben ;-)

Ich hoffe für Euch, dass Ihr Euren Weg, im Sinne des Kindes, findet! Schön ist die Vorstellung sicher nicht, dass man an einen Menschen (Ex-Partner) durch das Kind eine "lebenslange" Bindung hat, obwohl man den gar nicht mehr liebt, aber so ist es nun mal und es liegt an uns, das Beste draus zu machen und auch einfach mal "schlucken" zu müssen, statt gleich loszupoltern. Oh wie schwer ist das *selber weiss*... aber bei sowas müssen z. B. meine "Freunde" herhalten... ;-) weil ich einfach nicht möchte, dass mein Mann oder mein Sohn das mitbekommen.

Liebe Grüsse
Sunny

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.