Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Steffi528 am 05.04.2017, 19:42 Uhr

Zum Abitur- bzw. Rechtschreibungsthema unten

Ich bin da raus, also irgendwie zu behaupten, das MEINE Rechtschreibung besser sei.
Damals hatte sich nur niemand darum gekümmert, das es Rechtschreibstörungen gibt. Ich sollte mehr lesen, das war aber nicht möglich, weil ich eh fast nur gelesen hatte. Weder mein Bruder noch mein Vater hat es mit der Rechtschreibung "drauf". Glücklicherweise gibt es nun so rote Striche unter Texten, die helfen mir schon sehr ;-) ich merke es aber besonders bei handschriftlichen Texten, das ich sehr unsicher bin.
Kind Nr. 1 hat eine sehr gute bis gute Rechtschreibung (???? Warum? ;-) Ist es nicht von mir ;-)))), Kind Nr. 2 hat nun mal die deutlich in der Familie liegende Sache geerbt.
Dafür hat sie ein sehr gutes räumliches Verständnis und hat meinen Orientierungssinn auch geerbt.
Da aber zum Glück ein Abi auch zu erreichen ist, wenn man nicht 100 % die Rechtschreibung beherrscht, hat auch sie die Chancen, irgendwann ihr Abitur zu haben. Aber da ist es eher unwahrscheinlich, das sie es in Deutsch macht ;-)
Aber auch für sie wird es später einen Beruf geben, der zu ihr passt.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.